Nach KIM-Feuer

2,5 Millionen Euro Sachschaden

Beim Brand in einer Autowerkstatt im Kraillinger Gewerbegebiet KIM am vergangenen Freitag ist ein Sachschaden in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro entstanden.

Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord gestern mit. Beim Großfeuer waren auch die Feuerwehren Unterpfaffenhofen und Germering im Einsatz. Die Brandursache ist  immer noch unklar. Eine für gestern Nachmittag anberaumte Brandbegehung durch Experten der ermittelnden Brucker Kripo konnte nur in sehr eingeschränktem Maße vollzogen werden. Die Brandstelle konnte aufgrund des starken Zerstörungsgrades aus Sicherheitsgründen nach wie vor nicht betreten werden. Der Schaden ist vor allem deswegen so hoch, weil durch das Feuer vier hochwertige Ferrari, ein Rolls Royce, vier amerikanische Stretch-Limousinen, ein Mercedes sowie ein Suzuki zerstört worden sind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bisswunden und überall Kot: Diese Kaninchen litten schreckliche Qualen
Die Tierfreunde Brucker Land haben 23 Kaninchen in Obhut genommen. Sie waren unter unsäglichen Umständen gehalten worden und erholen sich nun in der Auffangstation. Eine …
Bisswunden und überall Kot: Diese Kaninchen litten schreckliche Qualen
Kerze verursacht Brand - Katze Morli öffnet Tür und rettet sich
In der Küche einer Wohnung an der Olchinger Heckenstraße ist es am Sonntagnachmittag zu einem Brand gekommen. Eine Katze konnte sich selbstständig vor dem tödlichen …
Kerze verursacht Brand - Katze Morli öffnet Tür und rettet sich
Adele aus Maisach
Andrea und Yves Karos aus Maisach freuen sich über die Geburt ihrer zweiten Tochter. Adele Philomena kam schon 19 Tage vor dem errechneten Termin zur Welt und deshalb …
Adele aus Maisach
Einspurige Auffahrt: Münchner wendet und kracht in Auto - Neunjähriger verletzt
Bei einem Unfall am Sonntagabend an der Auffahrt zur B471 auf Höhe Bruck-Mitte sind drei Personen leicht verletzt worden. Grund für den Crash war ein Wendemanöver.
Einspurige Auffahrt: Münchner wendet und kracht in Auto - Neunjähriger verletzt

Kommentare