Der Kreisverkehr im Gewerbegebiet Nord wird Flächen im Botanischen Garten in München nachempfunden. Wie dort werden lebensgroße Holzschafe des Künstlers Walter Kuhn als Blickfang aufgestellt.

Germeringer Norden

Holzschafe verschönern Kreisverkehr

  • schließen

Der Kreisverkehr im Gewerbegebiet Germeringer Norden wird neu gestaltet. Die dort stehenden Kiefern werden durch Tamarisken, Sträucher, Beete und Kunst-Elemente ersetzt.

Schon in den kommenden Wochen werden elf der 14 auf dem Platz stehenden Kiefern entfernt und durch Tamarisken ersetzt werden. Die Kiefern sollen anderswo im Stadtgebiet wieder eingepflanzt werden. Die bestehende Wiese wird durch Malven und lilafarbenen Geranien ergänzt. Im Magerrasehügel im Südosten der Fläche bleibt, wie er ist. Ein 100 Quadratmeter großes Staudenbeet im nordwestlichen Teil des Kreisels mit Gräsern, Lavendel, Salbei und Kartäusernelken komplettiert die Neubepflanzung. Die Aufstellfläche für Pflege- und Baufahrzeuge im nordöstlichen Bereich wird mit Findling-Steinen gesäumt. Fünf Holz-Schafe eines Münchner Künstlers sollen einen zusätzlichen Blickfang auf dem Magerrasenhügel bilden. Auf den Geh- und Radwegen, die an der Spange am Kreisel vorbeiführen, werden Infotafeln über die Bepflanzung aufklären.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Samstag ein Feuer in einer Puchheimer Wohnung ausgelöst. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Grafrath und das französische Lyons-la-Foret sind jetzt offiziell Partnergemeinden. Beim Neujahresempfang des Bürgermeisters von Lyons-la Foret, Thierry Plouvier, haben …
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich

Kommentare