Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 

Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 
Glück gehabt: Johanna Kröling ist die 500 000. Besucherin im Cineplex. Katharina Vidal überreichte ihr eine Flasche Champagner und eine Drei-Monats-Freikarte.

Cineplex-Kino

500 000 Kino-Besucher in Germering

Der Besuch des Films „Happy Deathday“ im Cineplex im Einkaufszentrum GEP hat Johanna Kröling aus Gilching Glück gebracht.

Germering–  Sie war die 500 000. Besucherin seit der Eröffnung des Hauses am 23. Juli 2015. Neben einer Flasche Champagner wurde ihr von Theaterleiterin Katharina Vidal eine Drei-Monats-Freikarte übergeben.

Es war der erste Besuch von Johanna Kröling im Cineplex. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die Empfehlung ihres Mannes Peter, der sie begleitete: „Wir sind extra wegen der bequemen Sitze hierher nach Germering gefahren“, erzählt Johanna. Jetzt kann sich die begeisterte Kinogängerin mit einem Faible für Horrorfilme die kalte Jahreszeit mit entspannten Kinotagen verkürzen.

Katharina Vidal ist begeistert vom Zuschauerzuspruch: „Dass wir nach zwei Jahren diese Zahl erreicht haben, zeigt, dass das Cineplex bereits jetzt eine feste Größe im Freizeitprogramm der Umgebung geworden ist.“  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Wenn es um soziales Engagement in der Gemeinde geht, fällt häufig ein Name: Hans Stangl. Der Geschäftsmann unterstützt zahlreiche Projekte mit seiner nach ihm benannten …
Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen hat ihr 145-jähriges Gründungsfest gefeiert und den Anbau ans Gerätehaus sowie eine neue Fahne geweiht. Auch das 30-jährige …
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Eltern mit Kindern in gemeindlichen Kindergärten und Krippen werden sich auf höhere Gebühren einstellen müssen. Das ging aus einer Debatte in der jüngsten Sitzung des …
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule
Im Vergleich zur ersten Kalkulation haben sich die Kosten für den Umbau der Puchheimer Schule am Gerner Platz verdoppelt: von sieben auf über 14 Millionen Euro. Im …
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.