600 Kilogramm für die Tafel

Germering - Die Junge Union (JU) hat zum fünften Mal vor dem alten AEZ ihre Sozialaktion „+1“ durchgeführt.

 Dabei wurden alle Kunden gebeten, lediglich ein Produkt mehr zu kaufen, das direkt der Germeringer Tafel und den Bedürftigen zugute kommt. Mehr als fünf Stunden standen die JU-Mitglieder vor dem Einkaufszentrum. Die Ausdauer hat sich gelohnt: Insgesamt konnten 30 Kisten mit einem Gesamtgewicht von etwa 600 Kilogramm befüllt und an die Tafel übergeben werden. Zusätzlich wurden noch mehr als 230 Euro gespendet. Das Foto zeigt (v.l.) Dominik Diekemper, Horst Schubert, Thuy Tran, Fabian Janisch und Manuel Geier (r., alle JU) mit Tafelleiter Jürgen Quest (2.v.r.).tb-foto

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Schwerverletzte bei Unfall
Landkreisgrenze - Sechs Schwerverletzte, darunter ein in Lebensgefahr schwebender Bub, und zwei total zerstörte Autos: Das sind die verheerenden Folgen eines Unfalls, …
Schwerverletzte bei Unfall

Kommentare