+
Wenige Wochen nach der Öffnung müssen an der Brücke zum Kasernengelände weitere Arbeiten durchgeführt werden. Auf der A 96 kommt es deswegen in den nächsten Wochen zu weiteren Behinderungen.

Bauarbeiten

Neue Behinderungen an A 96-Baustelle

  • schließen

Auf der A 96 müssen Autofahrer zwischen Oberpfaffenhofen und Germering-Süd mit zusätzlichen Behinderungen rechnen. Es gibt nächtliche Sperrungen.

Germering – Die Autobahndirektion Südbayern führt zwischen den Anschlussstellen Oberpfaffenhofen und Germering-Süd verschiedene Verkehrsumlegungen für den sechsstreifigen Ausbau der Lindauer Autobahn durch.

In der Nacht auf Montag, 11. März, wird zwischen 21 und 8 Uhr der Verkehr in Fahrtrichtung München an der Anschlussstelle Gilching ausgeleitet und über die Umleitungsstrecke U 61 zur Anschlussstelle Germering-Süd geführt. Die nächtliche Sperrung ist notwendig, um Arbeiten am südlichen Widerlager der neuen Brücke durchzuführen, die an der Otto-Wagner-Straße zur ehemaligen Kaserne führt. Außerdem werden in dieser Nacht Arbeiten an den Schutzplanken durchgeführt.

Bereits von kommenden Montag, 5., bis Donnerstag, 15. März, wird zwischen der Anschlussstelle Oberpfaffenhofen und der im Bau befindlichen Galerie bei Germering eine neue Verkehrsführung in Fahrtrichtung München eingerichtet. Während dieser Bauphase müssen alle Fahrzeuge auf den äußeren Rand der Fahrbahn ausweichen. Erforderlich ist dies, weil im Mittelstreifen verschiedene Abbrucharbeiten und Bauprovisorien durchzuführen sind.

Ab dem 21. März geschieht dies in ähnlicher Weise in Fahrtrichtung Lindau. Der öffentliche Verkehr wird dann voraussichtlich am 27. März in die Baustellen-Umleitung auf die südliche Fahrbahn gelegt.

Die Bauarbeiten für die Galerie und die Erweiterung bei Gilching beginnen am 3. April. Zwischen Oberpfaffenhofen und Germering wird der nach München fahrende Verkehr auf rund 7,7 Kilometern auf die südliche Fahrbahn gelegt. Das ist notwendig für das Baufeld der Galerien und den Autobahnbau zwischen diesen Halbtunnels. In beiden Fahrtrichtungen stehen jeweils zwei großzügig breite Fahrspuren zur Verfügung. An den Anschlussstellen bleiben die vorhandenen Fahrbeziehungen von den Verkehrsumlegungen unberührt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit zwölf richtigen Ergebnissen gewinnen
Ein selten so komplett ausgetragenes Vorrunden-Spektakel im Sparkassencup steht am kommenden Mittwochabend auf dem Programm. Das Tagblatt und die Sparkasse haben wieder …
Mit zwölf richtigen Ergebnissen gewinnen
Falsche Liebe zwang sie auf schiefe Bahn
Drei Monate war eine damals 21-jährige Germeringerin 2016 mit einem Mann liiert. Ein Vierteljahr, das sich für die junge Frau zur Hölle entwickelte. Wegen des Mannes …
Falsche Liebe zwang sie auf schiefe Bahn
Mehr Licht für Radler: Antrag abgelehnt
Die Freien Wähler Olching haben einen Antrag an die Stadt gestellt, den Rad- und Fußweg im Bereich zwischen Ammerweg und Volksfestplatz zu beleuchten. 
Mehr Licht für Radler: Antrag abgelehnt
Innenminister für Olching als Standort der neuen Polizeiwache
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) befürwortet Olching als Standort für die neue Polizeiwache. 
Innenminister für Olching als Standort der neuen Polizeiwache

Kommentare