Achtung Hundebesitzer in Germering:

Giftköder in Germering: Tierarzthelferin kann ihren Hund in letzter Sekunde retten

  • schließen

Eine Tierarzthelferin hat in einer Straße in Germering ausgelegte Hundegiftköder entdeckt. Ihr Hund fraß einen. Durch ihr Fachwissen konnte sie reagieren. Die Polizei ermittelt. 

Germering - Gerade noch rechtzeitig hat eine 21-jährige Tierarzthelferin beim Abendspaziergang mit ihrem Hund durch die Ulmenallee ein mit einem weißen Pulver vermischtes Fleischbällchen. Da sie beruflich bedingt Kenntnis über das richtige Vorgehen in solchen Fällen hat, brachte sie ihren Hund zum sofortigen Erbrechen. Er blieb unverletzt 

Da sie an der Stelle in der Ulmenallee ein weiteres Fleischbällchen mit weißem Pulver fand, ist sie sich sicher, dass es sich um einen Giftköder handelt und informierte die Polizei. Sie warnt nun andere Hundebesitzer, dass sie aktuell beim Gassi-Gehen die Augen hinsichtlich dieser ausgelegten Köder offen halten sollen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Jens Büttner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skrupellose Fahrraddiebe
Germering - Die Polizei muss sich mit einer ganze Reihe von Fahrraddiebstählen beschäftigen, die sich alleine am vergangenen Wochenende ereignet haben.
Skrupellose Fahrraddiebe
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Fürstenfeldbruck - Mit dem Fahrrad seiner Freundin zum Einkaufen gefahren und mit einem anderen zurückgekommen – das ist einem 45-jährigen Brucker passiert.
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Mittelstetten – Mit leichten Verletzungen hat ein 20-jähriger Mann aus Mittelstetten am Freitagabend einen schweren Unfall überstanden.
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Es war ein tolles, für Jahre wohl einmaliges Event mit einem eindeutigen Ergebnis: Die Drittliga-Panther vom TuS Fürstenfeldbruck mussten sich in der ersten deutschen …
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther

Kommentare