Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 

Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 
Stellen den Lions-Adventskalender vor (v.l): Stefan Hetsch, Dr. Michael Sigmund, Helen Hoff, Herbert Sedlmeier, OB Andreas Haas und Michael von Unruh.

Lions Club

Adventskalender bringt Geld für unbürokratische Hilfe

  • schließen

Der Lions Club legt auch heuer wieder einen wohltätigen Adventskalender auf. Er wird ab dem 28. Oktober bis zum 30. November zum Preis von fünf Euro verkauft. 

GermeringDer aktuelle Kalender wurde jetzt gemeinsam mit OB Andreas Haas vorgestellt. Der Ratshauschef verwies dabei auf die große Bedeutung der Aktion für die Stadt: „Die Erlöse aus dem Verkauf fließen in die unbürokratische Hilfestellung bei kleineren und größeren Not- und Härtefällen.“

Zahlreiche Geschäftsleute aus Germering und Umgebung haben im Vorfeld wieder Preise für den guten Zweck gespendet. Insgesamt sind 683 Preise in einem Gesamtwert von 22 300 Euro zu gewinnen. 

Das bedeutet, dass bei einer Auflage von 3000 Stück im Schnitt einer von fünf Käufern mit einem Gewinn rechnen kann. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Wochenendreise, Hotelgutscheine, Essens- und Büchergutscheine, Eintrittskarten und auch Abonnement-Gutscheine des Münchner Merkur. „Die besten Preise haben einen Wert von 350 Euro“, erklärte Organisator Stefan Hetsch bei der Präsentation. 

Die Kalender sind ab dem 28. Oktober an den Verkaufsständen des Lions Clubs auf dem Wochenmarkt sowie bei den folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Bahnhofs-Apotheke, Bäckerei-Konditorei-Café Schmitt, „Besser geht’s ned…“, Buchhandlung Lesezeichen, Sport Pofandt, Niki Augenoptik, Papeterie Hoffendahl, Salon Gaby, Schuh & Leder Thumann, Sparkasse, Stadthalle, Tinas Blumenladen, Stadtbibliothek und Bürgerbüro im Rathaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Wenn es um soziales Engagement in der Gemeinde geht, fällt häufig ein Name: Hans Stangl. Der Geschäftsmann unterstützt zahlreiche Projekte mit seiner nach ihm benannten …
Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen hat ihr 145-jähriges Gründungsfest gefeiert und den Anbau ans Gerätehaus sowie eine neue Fahne geweiht. Auch das 30-jährige …
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Eltern mit Kindern in gemeindlichen Kindergärten und Krippen werden sich auf höhere Gebühren einstellen müssen. Das ging aus einer Debatte in der jüngsten Sitzung des …
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule
Im Vergleich zur ersten Kalkulation haben sich die Kosten für den Umbau der Puchheimer Schule am Gerner Platz verdoppelt: von sieben auf über 14 Millionen Euro. Im …
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.