+

Passanten baten um Hilfe

Am Germeringer See: Feuerwehr rettet verletzte Gans

Die Feuerwehr Germering hat am Donnerstag am See eine verletzte Gans gerettet. Sie wurde in eine Vogelklinik gebracht.

Gegen 14 Uhr wurde die Feuerwehr Germering an den Germeringer See alarmiert da Passanten im Uferbreich eine verletzte Gans fanden. Es lag der Verdacht nahe, dass die Gans fliehen würde, wenn man versuchte, sie einfzufangen. Deshalb wurde das Boot des Rüstwagens hinzugezogen. Tatsächlich flüchtete die Gans auf den See, wo sie hilflos umhertrieb. Die Strömung brachte die Gans wieder ans Ufer, so dass sie ohne Hilfe des Bootes eingefangen werden konnte. Die Feuewehr: „Wir brachten die Gans in die Vogelklinik nach Oberschleißheim und wünschen ihr gute Besserung.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schi-ckimicki mit Witz aus Kitz
Täglich erscheint in der Printausgabe des Fürstenfeldbrucker Tagblatt eine Glosse als Lokalspitze unter dem Titel „Ganz nebenbei“. Eine Kostprobe aus der aktuellen …
Schi-ckimicki mit Witz aus Kitz
Projekt Kammerchor: „Man ist näher dran am Publikum“
Kirchenkonzerte, Opernaufführungen, Faschingskonzerte – der Philharmonische Chor ist vor allem für seine Mammut-Produktionen bekannt. 
Projekt Kammerchor: „Man ist näher dran am Publikum“
Grafrath sagt Nein zur Wohnbaugesellschaft
Die Gemeinde wird sich nicht an der interkommunalen Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck beteiligen. Der Gemeinderat sah mehrheitlich keinen Nutzen im …
Grafrath sagt Nein zur Wohnbaugesellschaft
Auf der Brücke über die Straße zum Firmen-Neubau
Das Mammendorfer Institut für Physik und Medizin an der Oskar-von-Miller Straße 6, das seit 1982 medizintechnische Geräte entwickelt und produziert, plant einen …
Auf der Brücke über die Straße zum Firmen-Neubau

Kommentare