Beispielfoto

Beim AEZ in Germering

Am helllichten Tag: Diebe stehlen Kupfer von Großbaustelle

Ein Dieb hat am helllichten Tag 100 Kilo Kupferblech von der AEZ-Baustelle an der Oskar-von-Miller-Straße in Germering gestohlen. Die Beute dürfte einen Wert von rund 500 Euro haben.

Germering - Eine Zeugin beobachtete am Sonntag um 17.30 Uhr, wie ein etwa 35 Jahre alter südländisch/arabisch aussehender Mann immer wieder Kabel und Kupferbleche durch eine Lücke im Bauzaun zu einem grauen Transporter trug. Weil es Sonntag war, kam der Zeugin das Ganze seltsam vor. Sie wollte sich gerade das Kennzeichen des Transporters - ein Ford Transit oder ein Mercedes Vito - notieren, als dieser plötzlich in Richtung Cewe weg fuhr. Beim Versuch, den Wagen zu verfolgen, verlor die Zeugin den Transporter rasch aus den Augen. 

Verantwortliche der Baustelle bestätigten gegenüber der Polizei, dass 100 Kilo Kupferblech im Wert von rund 500 Euro von einer Baufirma aus Weyarn gestohlen worden waren. Die Polizei sucht weitere Zeugen, Telefon (089) 89 41 57 110. 

Wie die Germeringer Polizei in diesem Zusammenhang berichtet, kommt es immer wieder zum Diebstahl von Buntmetallen. Für ein Kilo reines Kupfer werde derzeit fünf Euro erlöst. Geklaut werden beispielsweise Regenrinnen aus Kupfer und sogar Stromkabel. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hallenbau: Kosten werden gedeckelt
Der geplante Turnhallen-Neubau am Schulzentrum Puchheim wird offiziell um knapp 1,8 Millionen Euro günstiger als zuletzt befürchtet. Die SPD spricht aber von …
Hallenbau: Kosten werden gedeckelt
Verblasstes Wandbild wird restauriert
Für ihn ist es ein Stück Heimatgeschichte: Ein Gemälde, das an einem Haus in der Hauptstraße hängt. Jahrelang hat Klaus Heinsius darauf gewartet, dass das verblasste …
Verblasstes Wandbild wird restauriert
Der Bulldog-Bastler und sein erstes Original
Sein Geld hat Johann Seidl mit dem Reparieren von Autos verdient. Doch seine Leidenschaft gehörte immer den schweren Maschinen. Bulldozer, Bagger oder Bulldogs: Seidl …
Der Bulldog-Bastler und sein erstes Original
Fursty: Kündigung des Planers ist Weckruf
Die Kündigung des Konversions-Managers im Rathaus ist für Stadträtin Alexa Zierl ein deutlicher Weckruf. Er sei nur die Spitze des Eisbergs, sagt die parteifreie …
Fursty: Kündigung des Planers ist Weckruf

Kommentare