Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Germering

Asyl-Heim schließt

Germering – Die Flüchtlingsunterkunft im früheren Altenheim Don Bosco wird Ende März geschlossen.

 Das teilte die Regierung von Oberbayern mit. Man habe sich mit dem Besitzer – der Caritas – nicht auf eine Verlängerung des Vertrages einigen können. Derzeit leben rund 200 Asylbewerber in dem Heim. Sie werden nach und nach auf andere Unterkünfte verteilt. Die Regierung will dabei Rücksicht auf Integrationserfolge nehmen. Wer etwa ein Praktikum habe, werde möglichst ortsnah untergebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blaulicht-Ticker: Gleich dreimal begehen Unbekannte nach einem Unfall Fahrerflucht
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Gleich dreimal begehen Unbekannte nach einem Unfall Fahrerflucht
Umweltsünder: Getriebeöl in der Kanalisation entsorgt
Drei Rumänen im Alter von 22 bis 28 Jahren sind am Samstag in Germering dabei beobachtet worden, wie sie Getriebeöl in die Kanalisation entsorgten.
Umweltsünder: Getriebeöl in der Kanalisation entsorgt
Kinder quälen und erschlagen einen Igel
Ein Germeringer hat am Freitagabend von seinem Balkon in der Josef-Kistler-Straße 18 aus beobachtet, wie drei Kinder einen Igel quälten und diesen dann mit einer …
Kinder quälen und erschlagen einen Igel
Diese Senioren singen sich gesund
Singen ist gesund – auch und gerade für ältere Semester. Speziell für über 60-Jährige gibt es deshalb im Rahmen der Volkshochschule (VHS) ein neues Chorprojekt namens …
Diese Senioren singen sich gesund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion