In Germering

Auto brennt vollständig aus

Germering - In der Nacht auf Montag ist ein Auto in Germering vollständig ausgebrannt.

Die Feuerwehr Germering wurde gegen 00:31 Uhr zu dem Brand in der Schillerstraße alarmiert.

Der Autofahrer wollte seinen Fiat in einer Parkbucht einparken. Dabei drang plötzlich aus der Motorhaube.  Kurz darauf schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Der Kraftfahrer wählte den Notruf. Die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs stand der Fiat bereits im Vollbrand. Das Fahrzeug wurde unter schwerem Atemschutz mit einem Strahlrohr abgelöscht. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu einem anderen Fahrzeug und der großen Wärmestrahlung platzte an einem Skoda die Heckscheibe. Außerdem schmolzen die Heckleuchten und die Stoßstange. Personen kamen nicht zu Schaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was tun, wenn sich ein Hund verletzt?
Der Jagdverband im Landkreis Fürstenfeldbruck bietet am Freitag, 7. April, erstmals einen Erste-Hilfe-Kurs für Hunde an. Hingehen kann jeder Interessierte, nicht nur …
Was tun, wenn sich ein Hund verletzt?
Fünf Firmen in einer Mini-Wohnung
Immer wieder sorgen Betrüger mit ihren Tricks für Aufsehen. Der Polizei fällt es oft schwer, einzugreifen.
Fünf Firmen in einer Mini-Wohnung
Straßenbauer packen Brennpunkte an
Einige Projekte sollen heuer beginnen, andere werden geplant und bei wieder anderen herrscht Stillstand: Die Straßenbauer vom Staatlichen Bauamt haben ihre Jahresplanung …
Straßenbauer packen Brennpunkte an
Neue Theorie: Wurde Malina etwas ins Getränk gemischt?
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Freunde, Verwandte und die Polizei suchen nach ihr - bislang …
Neue Theorie: Wurde Malina etwas ins Getränk gemischt?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare