+
Das Freibad in Germering

In Germering

Bademeister rettet zwei Kinder aus Schwimmbecken

Badeunfall am Sonntagabend im Germeringer Freibad: Der Bademeister musste einen Bub (7) und ein Mädchen (10) in höchster Not aus dem Wasser ziehen. Die Kinder mussten ärztlich versorgt werden. 

Germering - Ein 16-jähriger Bekannter der Familie hatte sich bereit erklärt, auf die Kinder, die beide nicht schwimmen können, aufzupassen, wie die Polizei berichtet. Nachdem er mit mehreren, auch anderen Kindern im Nichtschwimmerbereich des Wellenbeckens gespielt hatte, bemerkte er kurze Zeit später, dass die beiden Kinder fehlten. Er sah am Liegeplatz nach, wo er die beiden aber nicht antraf. 

Mittlerweile war der Bademeister von einem Schwimmbadbesucher auf die Kinder aufmerksam gemacht worden, die beide im Becken trieben. Der Bademeister zog die Kinder aus dem Becken und leistete Erste Hilfe.

 Das Mädchen stand unter Schock, der Bub musste beatmet werden. Rettungskräfte brachten die Kinder ins Klinikum Großhadern, die Mutter der Kinder war zu diesem Zeitpunkt bereits vor Ort. 

Der anfangs angeforderte Rettungshubschrauber wurde für diesen Transport nicht benötigt, die Fahrt erfolgte mit dem Rettungswagen. Der Vorfall wurde von der Polizeiinspektion Germering aufgenommen. Der Sachverhalt wird der Staatsanwaltschaft zur Entscheidung darüber vorgelegt, ob wegen fahrlässiger Körperverletzung zu ermitteln ist. Dabei wird auch eine Rolle spielen, dass beide Kinder keine Schwimmhilfen trugen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht
Die Modellbahn-Gemeinschaft sucht historische Aufnahmen der Eisenbahn in Germering.
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht
Schreinermeister aus Egenhofen räumt mit besonderem Holz-Möbelstück ersten Preis ab
Hans Aumüller aus Egenhofen/Poigern hat auf der Messe „Heim und Handwerk“ in München den mit 1000 Euro dotierten Schreinerpreis 2018 gewonnen. Forstministerin Michaela …
Schreinermeister aus Egenhofen räumt mit besonderem Holz-Möbelstück ersten Preis ab
47 Meter hoher Büroturm darf gebaut werden
Der Bau des Büroturm an der Emmy-Nöther-Straße ist endgültig möglich. Der Stadtrat billigte bei seiner letzten Sitzung vor Weihnachten eine nochmalige Änderung des …
47 Meter hoher Büroturm darf gebaut werden
Fernwärme wird für Stadt  Olching zur Kostenfalle
Die Stadt Olching steht vor einem Problem: Die Nebenkosten der städtischen Mieter sind seit der Umstellung auf Fernwärme teils drastisch gestiegen. Offenbar kam das …
Fernwärme wird für Stadt  Olching zur Kostenfalle

Kommentare