Unfallfahrer konnte gestellt werden

Auf dem Balkon: Germeringer beobachtet Unfall und handelt 

Germering - Ein Unfallflüchtiger konnte gestellt werden. Ein Germeringer hatte den Täter von seinem Balkon aus beobachtet. 

Dank eines Zeugen konnte eine Unfallflucht geklärt werden. Der 50-jährige Germeringer saß am Samstagmittag auf seinem Balkon in der Tristanstraße, als er einen Knall von der Straße hörte und auf einen Unfall aufmerksam wurde. Der Fahrer eines Hyundai hatte einen geparkten Audi angefahren, begutachtete anschließend die Anstoßstelle, fuhr dann aber einfach weiter. 

Zunächst dachte der Zeuge auf dem Balkon, dass wohl kein Schaden an dem Audi enstanden sei. Als er die 46-jährige Besitzerin dann aber bei ihrem Auto sah, teilte er ihr seine Beobachtung doch mit.  

Die Frau informierte die Polizei, die den Fahrer eines entsprechend beschädigten Hyundai in der Umgebung ermitteln konnte. Der Fahrer: ein 81-jähriget Germeringer. 

An dem Audi der Frau war ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro entstanden. Der Verursacher muss sich nun wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.


tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Brucker machen ihre City schmucker
Verkehr und Abgase sind zwar nicht aus der Innenstadt zu bekommen. Trotzdem versucht zumindest Franz Höfelsauer alles, um „die Verweildauer in Brucks City angenehmer zu …
Brucker machen ihre City schmucker

Kommentare