+
Das Auto eines Münchners wurde in Germering zerkratzt - doch das war nicht alles.

„Unglaublicher Fall“

Fiese Beleidigung: Mann parkt Auto - als er zurückkommt, findet er dreisten Zettel

In Germering ist das Auto eines Münchners übel zerkratzt worden. Außerdem hinterließ der Täter einen Zettel mit Beschimpfungen.

Germering - Die Polizei spricht von einem „unglaublichen Fall von Dreistigkeit“: Ein Unbekannter zerkratzte am Dienstagnachmittag mitten in Germering vor dem alten Unterpfaffenhofener Rathaus an der Planegger Straße die gesamte rechte Seite eines Honda Jazz mit einem spitzen Gegenstand.

Münchner kommt zu Auto und findet Zettelt an Scheibenwischer

Dessen Besitzer, ein 50-jähriger Mann aus München, hatte sein Fahrzeug für rund eine halbe Stunde auf dem Parkplatz des dortigen „Zenja-Hauses“ geparkt. Der Münchner traute seinen Augen nicht, als er beim Zurückkommen auch noch einen Zettel an seinem Scheibenwischer vorfand. 

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Mann will Polizei mit altem Strafzettel täuschen - dann ist sein Auto weg

Auf diesem stand zu lesen: “Sie sind ein Riesen-A-Loch. Sehr nett einen so zu zuparken. Sie Rindvieh!” Die Serie von mutwilligen Sachbeschädigungen an geparkten Pkw aus den vergangenen beiden Jahren scheint sich auch im Jahr 2019 in Germering fortzusetzen, befürchtet die Polizei. 

Schon wieder sorgt ein Zettel, der nach einem Unfall an einem Auto hinterlassen wurde, für Aufsehen: Eine 20-Jährige fand den fiesen Zettel am Mercedes ihres Vaters, berichtet Merkur.de*.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Busfahrer stellt Bub (10) zur Rede - was er dann macht, bringt ihn vor Gericht

Lesen Sie auch auf Merkur.de*:  Hunde reißen Reh auf Wiese – Jäger macht schockierende Entdeckung im Wald

Auch interessant auf Merkur.de*: Schöngeising fürchtet um sein Osterfeuer - dieses kuriose Schild ist der Auslöser

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Randalierer werfen Straßenlaterne um
In der Nacht auf Samstag ist an der Waxensteinstraße in Gröbenzell von Randalierern eine Straßenlaterne umgeworfen worden.
Randalierer werfen Straßenlaterne um
Radfahrer bei Unfall verletzt
Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer ist es am Samstag gegen 12.15 Uhr an der Alpenstraße gekommen.
Radfahrer bei Unfall verletzt
Seit 100 Jahren: Verein erhält Werte und gibt Orientierung
Mit vielen Gästen hat der Krieger- und Soldatenverein Adelshofen-Nassenhausen sein 100-jähriges Bestehen gefeiert.
Seit 100 Jahren: Verein erhält Werte und gibt Orientierung
Polizei klärt über Betrug am Telefon auf
Betrüger versuchen immer wieder, an die Ersparnisse gerade von Senioren zu kommen.
Polizei klärt über Betrug am Telefon auf

Kommentare