Leitet die Beratungsstelle: die Juristin Laura Schneider. Tb-Foto

Beratungsstelle unter neuer Leitung

Germering – Die Verbraucherzentrale im Mehrgenerationenhaus Zenja, Planegger Straße 9, steht unter neuer Leitung. Laura Schneider hat die Außenstelle der Verbraucherzentrale Bayern übernommen.

 Über einige Wochen war das Büro im Zenja-Haus aufgrund des personellen Wechsels geschlossen. Mit der Neubesetzung ist die Beratungsstelle ab sofort wieder wie gewohnt jeden Montag von 9.30 bis 12.30 sowie zwischen 13.30 und 16.30 Uhr geöffnet. Telefonisch ist Laura Schneider unter der Nummer (089) 84 67 75 zu erreichen.

Die neue Leiterin ist Juristin und bringt für ihre neue Aufgabe einschlägige Erfahrungen mit. Seit 2013 ist sie bereits als Expertin in der Münchner Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Bayern tätig. Laura Schneider wird in Germering schwerpunktmäßig bei Fragen zu Verbraucherrecht und Versicherungen weiterhelfen. Das Spektrum ist groß und reicht von Problemen mit dem Telekommunikationsanbieter über Abofallen im Internet bis hin zu Fluggastrechten. Darüber hinaus sind Informationen zu Produkten und Dienstleistungen erhältlich.

Auch die Energieberatung findet wie bisher statt. Termine hierfür können unter der kostenfreien Rufnummer (08 00) 8 09 80 24 00 vereinbart werden.  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Angehörige beweisen unmenschliche Kraft
Regensburg - Die junge Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck wird seit Sonntag, 19. März, in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von der …
Vermisste Malina: Angehörige beweisen unmenschliche Kraft
Sportverein mit nassem Platz sitzt finanziell auf dem Trockenen
 Der Haushalt für 2017 steht. Doch schon jetzt ist ein eingeplanter Posten wieder fraglich: Mit knapper Mehrheit lehnte der Gemeinderat vorerst einen Zuschuss von 80 000 …
Sportverein mit nassem Platz sitzt finanziell auf dem Trockenen
Kaputte Straße: Firmenchef sagt Umzug ab
Der Streit um den Ausbau der Bachstraße im Oberschweinbacher Ortsteil Günzlhofen geht weiter. Unternehmer Michael N. Rosenheimer wollte einen Teil seiner Firma von …
Kaputte Straße: Firmenchef sagt Umzug ab
Wie darf Nebel wachsen?
In Nebel ist die Dorfwelt noch in Ordnung. Doch nun wird in dem Weiler zwischen Germering und Gilching (Kreis Starnberg) über weitere Wohnbebauung diskutiert. Ein …
Wie darf Nebel wachsen?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare