+
Völlig dreist sind drei Betrüger bei einer Bewohnerin des Germeringer Altenheims Curanums vorgegangen. Sie gaben sich als Wohltäter aus  - und beklauten die Frau. 

Sie kamen einfach in ihr Appartement 

Betrüger bestehlen Altenheim-Bewohnerin 

Völlig dreist sind drei Betrüger bei einer Bewohnerin des Germeringer Altenheims Curanums vorgegangen. Sie gaben sich als Wohltäter aus  - und beklauten die Frau. 

Germering - Das Trio suchte die 91-Jährige am Freitagabend gegen 18.45 Uhr auf. Die Frau saß gerade in ihrem Appartement im Altenheim Curanum,  als zwei Frauen und ein Mann ihre Wohnung betraten. Eine der Frauen hatte einen Blumenstrauß dabei. 

Zwei der drei Betrüger lenkten die 91-Jährige ab. Sie erzählten ihr, dass sie im Auftrag der katholischen Gemeinde im Seniorenheim eine Osterfeierlichkeit für Kinder veranstalten würden.  Zeitgleich verschwand die ältere der beiden Frauen im Schlafzimmer. Nach nur wenigen Minuten kam sie zurück, dann verließ das Trio eilig wieder das Appartement.  Als die Seniorin später nachschaute, fehlte Schmuck im Wert von rund 2500 Euro. 

Die 91-Jährige  beschreibt die Täter wie folgt:  Eine Frau war zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlank, sprach hochdeutsch und hatte den Blumenstrauß in der Hand. Die andere war zwischen 60 und 70 Jahre alt und dick. Der Mann, rund 30 Jahre, hatte kräftige, dunkle Haare. 

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich zu melden unter Telefon (089)8941570.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Auf dem Fußmarsch vom S-Bahnhof Germering-Harthaus nach Hause wurde ein Puchheimer (18) am frühen Dienstagmorgen von drei Männern beraubt. Sie schlugen ihn auch.
18-Jähriger auf dem Heimweg geschlagen und ausgeraubt
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Was ist einfacher? Als Deutscher finnischen Tango zu tanzen oder als Finne zu jodeln? Beim Festnachmittag des Deutsch-Finnischen Clubs Puchheim zum zehnjährigen Bestehen …
Wenn Finnen jodeln und Gummistiefel zum Kunstwerk werden
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Vor fast 40 Jahren haben die Eheleute Adelheid und Klaus Lindner mit Fürstenfeldbruck einen festen Wohnort gefunden. Eine noch längere Konstante ist ihre Ehe.
Es war Liebe auf den ersten Blick durchs Fenster
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt
Mitten in Fürstenfeldbruck ist ein Mann am Montag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er war mit seinem sechs Monate alten Baby unterwegs. 
Überfall in Fürstenfeldbruck: Mann mit Baby ausgeraubt

Kommentare