+
Viel grün und zartes rosa: Der kleine Stachus wirkt jetzt viel freundlicher.

Bauhof setzt Blumen ein

Jetzt blüht's am Kleinen Stachus

Germering - Endlich kommt Farbe ins Spiel. Der graue Platz mit viel Asphalt und Pflaster sieht neuerdings richtig freundlich aus.

Der städtische Bauhof hat den neuen Kleinen Stachus, aber auch den Platz vor dem Rathaus verschönert. Die Mitarbeiter haben große Pflanzentröge mit Zwerg-Schmetterlingsflieder, Blütensalbei, Glockenblumen, Bauernhortensien und anderen Pflanzen aufgestellt. Die Gewächse gedeihen auf insgesamt fünf Tonnen Intensivsubstrat, damit die Spaziergänger möglichst lange Freude an ihnen haben.

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Kran schüttet Beton in Wohnung
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Kran schüttet Beton in Wohnung
Der kleine Stachus ist abgerechnet
Die Umgestaltung des Kleinen Stachus ist finanziell fast punktgenau abgeschlossen worden. Das 2,7 Millionen Euro teure Projekt ist nur um rund 32 000 Euro kostspieliger …
Der kleine Stachus ist abgerechnet

Kommentare