+
Viel grün und zartes rosa: Der kleine Stachus wirkt jetzt viel freundlicher.

Bauhof setzt Blumen ein

Jetzt blüht's am Kleinen Stachus

Germering - Endlich kommt Farbe ins Spiel. Der graue Platz mit viel Asphalt und Pflaster sieht neuerdings richtig freundlich aus.

Der städtische Bauhof hat den neuen Kleinen Stachus, aber auch den Platz vor dem Rathaus verschönert. Die Mitarbeiter haben große Pflanzentröge mit Zwerg-Schmetterlingsflieder, Blütensalbei, Glockenblumen, Bauernhortensien und anderen Pflanzen aufgestellt. Die Gewächse gedeihen auf insgesamt fünf Tonnen Intensivsubstrat, damit die Spaziergänger möglichst lange Freude an ihnen haben.

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren

Kommentare