+
Beispielfoto

Zwischen Germering und Freiham

Blutverschmierter Mann am Gleis: S-Bahn muss notbremsen

Am Sonntagabend musste eine S8 zwischen Harthaus und Freiham eine Schnellbremsung durchführen. Der Lokführer hatte unmittelbar am Gleisbereich eine halb nackte und blutverschmierte Person gesehen. Die Bundespolizei nahm den Mann in Gewahrsam.

Germering/Freiham - Der Lokführer der betroffenen S8, welche mit rund 400 Personen besetzt war, hatte unmittelbar am Gleisbereich eine Person mit nacktem Oberkörper und blutverschmiertem Gesicht gesehen. Er bremste jäh und hielt den Mann fest, bis die Polizei kam.  Bei dem Mann handelte es sich um einen 19-jährigen Slowaken, so die Polizei. Bei den Verletzungen handelte es sich um bereits ältere Schnittwunden, die keine sofortige ärztliche Behandlung erforderlich machten.

Auf der Wache am Hauptbahnhof konnte mit Hilfe eines Übersetzers eine Adresse des Slowaken im Münchner Westen ermittelt werden. Wie er allerdings ans Gleis gekommen war oder woher die Verletzungen stammen, wusste der mit 2,1 Promille Alkoholisierte nicht. An der Wohnadresse konnte der Bruder des 19-Jährigen angetroffen werden, dem er übergeben wurde.

Aufgrund der nötigen Gleissperrung kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr.

Die Bundespolizei ermittelt gegen den 19-Jährigen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Bürgerentscheid über Geothermie in Puchheim: Das ist das Ergebnis
In Puchheim gab es am Sonntag einen Bürgerentscheid über die Geothermie. Wir berichten im Ticker über das eindeutige Ergebnis und Reaktionen. 
Ticker zum Bürgerentscheid über Geothermie in Puchheim: Das ist das Ergebnis
Puchheim stimmt gegen Geothermie
Krachende Niederlage für die Allparteien-Koalition im Stadtrat: Mit 75,3 Prozent der Stimmen haben die Puchheimer für einen „Stop der Geothermie“ gestimmt. Das …
Puchheim stimmt gegen Geothermie
Neues Gewerbegebiet wurde abgelehnt
Mittelstetten bleibt die einzige Gemeinde im Landkreis ohne ausgewiesenes Gewerbegebiet. Das von der Gemeinderatsmehrheit befürwortete Areal an der B 2 bekam im …
Neues Gewerbegebiet wurde abgelehnt
Ticker zum Bürgerentscheid über Gewerbegebiet in Mittelstetten: Das Ergebnis ist da
Mittelstetten ist die einzige Gemeinde im Landkreis Fürstenfeldbruck ohne ausgewiesenes Gewerbegebiet. Am Sonntag gab es dazu einen Bürgerentscheid - mit eindeutigem …
Ticker zum Bürgerentscheid über Gewerbegebiet in Mittelstetten: Das Ergebnis ist da

Kommentare