Die Einsatzkräfte der Unterpfaffenhofener Feuerwehr brachten die Flammen unter Kontrolle, bevor auch Büsche brannten. Fotos: feuerwehr unterpfaffenhofen
+
Die Einsatzkräfte der Unterpfaffenhofener Feuerwehr brachten die Flammen unter Kontrolle, bevor auch Büsche brannten. Fotos: feuerwehr unterpfaffenhofen

Brandstiftung am kleinen Wertstoffhof

  • Ingrid Zeilinger
    vonIngrid Zeilinger
    schließen

Feuer im kleinen Wertstoffhof in der Planegger Straße in Germering: Mehrere Müllcontainer wurden zerstört. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Germering – Der Brand im kleinen Wertstoffhof in der Planegger Straße ereignete sich in der Nacht auf Samstag. Das Feuer drohte auch, auf nahe gelegene Bäume und Büsche überzugreifen. 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unterpfaffenhofen konnten die Flammen mit zwei Atemschutztrupps mit C-Rohren jedoch rechtzeitig löschen. Von den Wertstoff-, Glas- und Altkleidercontainer ist nicht mehr viel übrig geblieben. Auch der Holzzaun ist abgebrannt. Nur das „Bücher-Ei“ – ein Schrank, der dem Austausch von Büchern unter den Bürgern dient – ist unversehrt geblieben.

Den Sachschaden schätzt die Polizei Germering auf 10 000 bis 12 000 Euro. Die Beamten gehen davon aus, dass jemand den Brand absichtlich gelegt hat. Daher wurden vor Ort die ersten Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Einen konkreten Verdacht gibt es derzeit noch nicht. Daher bittet die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich auf der Dienststelle oder unter der Telefonnummer (089) 8 94 15 70, zu melden.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in unserem Blaulichtticker.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare