Im Vorjahr mussten sich die DJs bei der Burschenparty bei kaltem Regenwetter warm anziehen – wahrscheinlich schaut’s in diesem Jahr besser aus.

In Germering

Burschen feiern Party im Doppelpack

  • schließen

Wiesenrauschen und Open-Air-Clubbing an der Augsburger Straße – die Burschenschaft Germering lädt heute und morgen zu zwei Partys für ganz unterschiedliche Partygenerationen.

Germering – Den Unterschied macht schon die Musik. Am heutigen Freitag spielt die Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Unterpfaffenhofen beim „Wiesenrauschen“ auf, am Samstag beim „Open-Air-Clubbing“ DJ KAYC. „Wir machen das ja auch für zwei verschiedene Zielgruppen“, erklärt Lukas Huber, Vorsitzender der Germeringer Burschenschaft.

Von gesetzterem Publikum spricht Huber nicht, wenn er für den Freitag plant. „Es wird aber auf alle Fälle gemütlich“, sagt Huber. Man bestuhle am Freitag ein wenig mehr, was für die Burschenschaft schlicht heißt, dass sie am ersten Partytag mehr Bierbänke und -tische aufstellen.

Mehr Abfeiern ist dagegen am Samstag angesagt. „Das ist dann auch für die jüngere Generation“, erklärt Huber. „So bis 35 Jahre“, sagt er zunächst, und muss dann doch ein wenig schmunzeln. Kontrollen, weil jemand vielleicht zu alt erscheint, werde man schon nicht durchführen. „Er muss halt die Musik abhaben können“, meint Huber.

Aufbau aufwändig

Immerhin haben die Burschen über die sozialen Netzwerke eifrig die Werbetrommel für den Auftritt von DJ KayC gerührt. Sein Musikstil: House und Black „und ein bisschen was von allem, je nachdem, wo ich spiel“, zeigt sich der Rottaler DJ flexibel, was den Musikgeschmack seines Publikums betrifft. Für Germering warmgelaufen hat sich Christian Kainzelsperger, so sein bürgerlicher Name vor knapp eineinhalb Wochen bei einem Festival in Kroatien.

Fast so lange sind auch schon die Germeringer Burschen im Einsatz, um für die beiden Party gerüstet zu sein. Seit vergangenem Samstag bauen sie auf. „Da sind schon 30 Leute im Einsatz“, berichtet Burschenchef Huber von den Vorbereitungen. Zwischen den beiden Tagen müsse man dann nicht mehr so viel Action machen, so Huber. Nur mehr Tanzfläche werde für den Samstagabend geschaffen.

Ansonsten können sich die Besucher gleichermaßen auf deftigen Genuss vom Steckerlfisch bis hin zum Gegrillten freuen. Auch der Barbetrieb wird zu etwas späterer Stunde eröffnet. An beiden Tagen ist der Einlass ab 16 Jahren gestattet, „Die Security ist darauf geimpft“, weist der Burschenvorsitzende Huber auf die Alterskontrollen hin. Und man werde auch darauf achten, dass die Partygäste „nicht schon zu viel vorgeglüht haben“, wie es Huber ausdrückt.

Die Partys

beginnen am Freitag ab 18 Uhr und am Samstag ab 19 Uhr. Entlang der Augsburger Straße gibt es Parkplätze. Ausweichtermine sind der 23. und 24. August. Infos auch über Facebook.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Langzeit-Defekt an Geldautomat verärgert Postbank-Kunden
Seit nun schon fast zwei Wochen ist der Geldautomat in der Postbank-Hauptstelle an der Fürstenfelder Straße kaputt. Und das könnte noch einige Zeit dauern.
Langzeit-Defekt an Geldautomat verärgert Postbank-Kunden
Mit Helikopter und Rettungsboot: Großeinsatz in Olching
Großeinsatz am Olchinger See: Eine Spaziergängerin hatte am Dienstagmittag ein Objekt im Wasser beobachtet. 
Mit Helikopter und Rettungsboot: Großeinsatz in Olching
8000 Jahre alter Obsidian: Zwei Freundinnen gelingt sensationeller Fund
Für die einen sind es einfach Scherben und Steine – für die anderen wertvolle Zeugen unserer Vergangenheit. Unermüdlich sind versierte Hobbyarchäologen im Landkreis …
8000 Jahre alter Obsidian: Zwei Freundinnen gelingt sensationeller Fund
Neue Gruppierung ersetzt SPD-Wahlliste
Die neue Wählergruppe „Wir für unsere Gemeinde“ (WUG), die als Ersatz für die bisherige SPD-Liste bei der Gemeinderatswahl antreten will, ist ausdrücklich offen auch für …
Neue Gruppierung ersetzt SPD-Wahlliste

Kommentare