Brand an der Wiesn - Einsatz läuft - Beißender Gestank in der Luft

Brand an der Wiesn - Einsatz läuft - Beißender Gestank in der Luft
+
Hier geht’s rein: Cordobar-Leiter Erwin Zißelsberger hofft auf viele Besucher am Freitag.

Jugendzentrum am Bahnhof

In der Cordobar können junge Bands Konzert Erfahrung sammeln

Die Sommerferien sind vorbei – auch in der städtischen Jugendbegegnungsstätte Cordobar am Bahnhofsplatz 8. Offen war die Einrichtung zwar den ganzen Sommer über, aber nun startet endlich die neue Konzertsaison: Am heutigen Freitag, 14. September, spielen zwei Indie-Post-Punk Bands.

Germering– Wie Cordobar-Mitarbeiterin Sophie Schuhmacher mitteilt, feiert das Münchner Duo „Dezolat“ dabei sogar seine „Pre-Release-Party“: Die Band hat ein neues Album fertig aufgenommen und gemischt, Ende des Monats soll es veröffentlicht werden. Dabei setzen die beiden auf eine minimalistische Besetzung und einen Sound, der nach eigenen Angaben „roh und direkt“ und „mit Ecken und Kanten“ ist.

Dafür, dass sie nichts von „gefälliger Perfektion“ halten und eher auf Stimmung als auf Präzision fokussiert sein wollen, klingt die Band mit ihren deutschsprachigen Songs angenehm munter und musikalisch hochwertig.

Ähnlich die vierköpfige Gruppe „Jetlights“, die als Vorband spielen wird. Nachdem es zuletzt etwas ruhiger um die Band war, starten die Münchner nun ebenfalls mit vollem Sound und guter Stimmung in die Herbstsaison.

Die Jugendbegegnungsstätte organisiert seit langem Konzerte, die sowohl für die Bands als auch für die Region eine Chance sein sollen: Die Musiker können Erfahrung und Fans sammeln und in Germering ist freitags endlich mal etwas los. Das Angebot richtet sich Schuhmacher zufolge vor allem – aber nicht nur – an Jugendliche und junge Erwachsene. In lockerem Rahmen und bei taschengeldfreundlichen Getränkepreisen bietet sich hier eine Gelegenheit, einmal unbeschwert wegzugehen.

Service: Das Programm für die kommende Saison findet sich im Internet auf www.cordobar.de. Der Einlass zum Konzert am Freitag ist um 19 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Startschuss für den Bau des neuen Rathauses
 In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten für den Rohbau des neuen Rathauses. Zunächst wird für die Tiefgarage zweieinhalb Meter in die Tiefe gebaggert. Den …
Startschuss für den Bau des neuen Rathauses
Fachwerkhaus wird zum Familienwerk
Von der Dienstvilla zum Familienhaus: Die Familie Säbel hat in Haspelmoor ein altes Fachwerkhaus renoviert. Das sogenannte „Ingenieurshäusl“ steht für einen besonderen …
Fachwerkhaus wird zum Familienwerk
Seilbahn in Germering? Ministerin erklärt’s
Die zweite Stammstrecke der S-Bahn, Tangentialverbindungen zwischen den S-Bahnsträngen mit Express-Bussen, eine Seilbahn für München und die Verlängerung der U 5 …
Seilbahn in Germering? Ministerin erklärt’s
EDV-Panne: Ort steht ohne Wahllokal da
Ein Computerfehler bringt die Landtags- und Bezirktagswahl in Günzlhofen durcheinander: In dem Ort selbst gibt es dieses Mal keinen Wahlraum. 
EDV-Panne: Ort steht ohne Wahllokal da

Kommentare