+
Beispielfoto: Ein Audi A6 Avant

In Germering, Alling und Kottgeisering

Diebe stehlen mehrere hochwertige Autos: 280.000 Euro Schaden

Diebe haben in den vergangenen Tagen fünf hochwertige Pkw im Gesamtwert von rund 280000 Euro im Landkreis Fürstenfeldbruck gestohlen.

Germering/Alling/Kottgeisering - Die Täter entwendeten die Fahrzeuge jeweils an den Wohnsitzen der Fahrzeugbesitzer aus dem ganzen Landkreis Fürstenfeldbruck, gingen dabei aber jeweils anders vor, wie die Kripo berichtet, nachdem es im vergangenen Jahr im Landkreis Starnberg zu einer regelrechten Serie an Autodiebstählen gekommen war. Die Kripo prüft, ob ein Zusammenhang besteht.

Im Allinger Ortsteil Holzkirchen drangen die Diebe in der Nacht auf 18. April gewaltsam über eine Terrassentür in ein Wohnhaus ein und entwendeten zunächst eine Handtasche und eine Geldbörse. Damit nicht genug, nahmen sie auch die Fahrzeugschlüssel von zwei hochwertigen SUVs an sich. Damit konnten die Täter einen schwarzen BMW X6 sowie einen grauen Audi Q7 erbeuten, die vor dem Anwesen geparkt waren. Im Zuge der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen gelang es zwischenzeitlich den gestohlenen Audi Q7, der von den Tätern nahe des S-Bahnhofes Westkreuz in München Pasing abgestellt worden war, aufzufinden und sicherzustellen.

Bereits in den Morgenstunden des 17. April hatten Autodiebe in Kottgeisering zugeschlagen. Wie in Alling drangen sie dort in ein Wohnhaus an der Johannishöhe über die Terrassentür ein, erbeuteten dort einen Laptop sowie die Fahrzeugschlüssel für einen silberfarbenen Mercedes E220d, den sie im Anschluss stahlen.

Ohne in die Wohnhäuser der Fahrzeugbesitzer einzudringen, wurden in den Morgenstunden des 18.0 April zwei Fahrzeuge in Germering gestohlen. Im Zeitraum zwischen 1:30 Uhr bis 7 Uhr entwendeten unbekannte Täter in der Nimrodstraße einen weißen BMW 430d. In der nahe gelegenen Defreggerstraße stahlen die vermutlich selben Täter zudem einen grauen Audi A6 Avant. Beide Fahrzeuge verfügten über eine Keyless-Go-Ausstattung.

Die Kripo ermittelt

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck führt die Ermittlungen zu diesen Fahrzeugdiebstählen und bitte die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die an den genannten Tatorten Wahrnehmungen gemacht haben, die in Zusammenhang mit den Diebstählen stehen könnten, sind aufgerufen sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden von der Kripo unter der Telefonnummer (08141) 6120 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist die Vision für das neue Rathaus
Das geplante neue Rathaus Egenhofens im Ortsteil Unterschweinbach ist einen kleinen Schritt weiter: Der Gemeinderat einigte sich in einer Kampfabstimmung, mit dem …
Das ist die Vision für das neue Rathaus
Dorfgemeinschaft seit 20 Jahren unbequem
Umweltschutz, Bürgernähe, Transparenz der Kommunalpolitik – das sind drei zentrale Anliegen, die vor 20 Jahren zur Gründung der Dorfgemeinschaft (DG) Türkenfeld führten. …
Dorfgemeinschaft seit 20 Jahren unbequem
Germering: Schritt für Schritt zur Radl-Stadt
Germering soll fahrradfreundlicher werden. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten ein Fachbüro und über 100 Germeringer seit Monaten Hand in Hand. Jetzt wurden erste …
Germering: Schritt für Schritt zur Radl-Stadt
Neue Tagesstätte für psychisch Erkrankte
In der Stadt gibt es eine neue Anlaufstelle für Menschen mit psychischer Erkrankung. In der Tagesstätte Aufwind der Caritas an der Oberen Bahnhofstraße sollen Betroffene …
Neue Tagesstätte für psychisch Erkrankte

Kommentare