+
Feresthe Ershadi-Zimmermann (r.) erklärt den Gabentisch des Nouruz-Festes. 

Germering

Ein Frühlingsfest zum Jahresanfang

  • schließen

Mit dem Nouruz-Fest wird im Iran und vielen Ländern der Region seit über 3000 Jahren, also weit vor der Islamisierung, der Beginn des Jahres gefeiert.

Germering –  Darauf wies die aus dem Iran stammende SPD-Stadträtin und Integrationsreferentin Fereshteh Ershadi-Zimmermann im Roßstall ausdrücklich hin.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche hatte sie zum Frühjahrs-Fest geladen – und bevor die rund 40 Besucher, darunter neben vielen Deutschen auch Vertreter aus dem Iran und Afghanistan, mit Musik und kulinarischen Spezialitäten verwöhnt wurden, gab sie ausführliche Informationen zum Fest.

Auf einer Art Gabentisch vor der Bühne hatte Ershadi-Zimmermann mehrere Dinge versammelt, die auf persisch mit einem „S“ beginnen – denn zum Brauch gehört es ihr zufolge, dass alle Familien bis zum Nouruz-Tag sieben S-Dinge sammeln müssen. Diese reichen von „Sabze“ (Sprösslinge) über „Sib“ (Apfel) bis zu „Samanu“ (eine Art Pudding). Diese Dinge haben jeweils eine bestimmte Bedeutung und stehen beispielsweise für Neuanfang, Schönheit oder Reichtum.

Das Fest wird laut Feresthe Erschadi-Zimmermann zwölf Tage lang zuhause gefeiert. So lange bleibt auch der Gabentisch stehen. Am 13. Tag begeben sich alle Familien nach draußen in die Natur.

So lange mussten die Besucher im Roßstall nicht warten, um den Saal wieder zu verlassen. Sie wurden zunächst von Mojib Amini, einem afghanischen Oud-Spieler, musikalisch unterhalten, ehe die eigens aus Nürnberg angereisten Hadi Alizadeh auf speziellen persischen Trommeln und Sängerin Gayane Sureni typische Nouruz-Lieder zm Besten gaben – die im Saal versammelten Iraner sangen dabei kräftig mit.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen
Das Rathaus vermeldet einen Rekord bei den Gewerbesteuereinnahmen: Mit 10,9 Millionen Euro liegt der Betrag eine Million über dem kalkulierten Wert. Das ergab der …
Olchinger Firmen sorgen für Rekord-Steuereinnahmen
Großprojekte spiegeln sich im Etat
Das neue Baugebiet Haspelmoor-Ost, die Erweiterung der Kläranlage und der Mittagsbetreuung sowie das neue Kinderhaus: Die Gemeinde Hattenhofen packt große Projekte an.
Großprojekte spiegeln sich im Etat
Bau-Unternehmer bewahrt historisches Brucker Haus vor dem Abriss - und hat Pläne
Es ist das Geburtshaus von Johann Baptist Stiglmaier, dem königlichen Erzgießer und Namenspaten des Stiglmaierplatzes in München. Jetzt sollte es abgerissen werden. Doch …
Bau-Unternehmer bewahrt historisches Brucker Haus vor dem Abriss - und hat Pläne
Steckerlfisch erobert stillen Feiertag
Jeder kennt die auf Holzspießen über offener Glut geröstete Köstlichkeit – jedoch eher von Volksfesten und Feiern. Doch Steckerlfisch erfreut sich inzwischen auch am …
Steckerlfisch erobert stillen Feiertag

Kommentare