+
Der Erlös der Sonnwendfeier geht an den Förderverein der Germeringer Insel (v.l.): Christian Irrgang (Burschen), Christian Dittrich (Vorsitzender Förderverein), Christian Ganslmeier, Robert Baumgartner, Franz Senninger, Andreas Grunow, Alexander Schumann (beide Burschen) und Michael Seeholzer (Bauhof). 

Förderverein Germeringer Insel

Erfolgreiche Sonnwendfeier wird fortgesetzt

  • schließen

Germering – Die Sonnwendfeier am Germeringer See, die heuer erstmals in neuem Rahmen durchgeführt worden war, soll zur festen Einrichtung werden.

Das machten die Stadträte Christian Ganslmeier, Franz Senninger (beide CSU) und Robert Baumgartner (SPD) bei der Übergabe eines Spendenschecks an den Förderverein Germeringer Insel deutlich.

Die drei Initiatoren der Sonnwendfeier reagierten damit auf den enormen Erfolg der Veranstaltung. Insgesamt 2500 Euro waren durch den Verkauf von Getränken und Brotzeit sowie das Sammeln von Spenden unter den mehren hundert Teilnehmern zusammen gekommen.

Einer der Höhepunkte der Feier war die Einlösung eine Wette, zu der Robert Baumgartner, der auch Trompeter in der Stadtkapelle ist, OB Andreas Haas herausgefordert hatte. Haas musste mit der Kapelle auf der Klarinette den Bergsteigermarsch spielen. Möglich gemacht wurde die Feuer zudem durch den Bauhof sowie die Feuerwehr, die sich um das Feuer und die Sicherheit kümmerten. Die Unterpfaffenhofener Burschen sorgten für Speis und Trank.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Regensburg - Seit Sonntag wird die junge Studentin Malina Klaar aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von den aktuellen …
Vermisste Malina: Suche wird auf der Donau fortgesetzt
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Den Autofahrern aus der Region könnte bald ein Schleichweg verbaut werden. Denn die Stadt Fürstenfeldbruck plant, die Bahnhofstraße für durchrauschende …
Dauerstau auf der B2: Adé Schleichweg
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Die Anwohner der Ganghoferstraße werden zur Kasse gebeten. Die Fahrbahn wird ausgebaut, daran müssen sie sich beteiligen. Zusätzlich verlangt die Stadt jetzt die Gelder …
Jahrzehnte später: Anwohner sollen für Straße blechen
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 
Ein 88-Jähriger wollte am Dienstag um 15.35 Uhr mit seinem Pedelec von der Straße Richtung Geltendorf in die Staatsstraße 2054 nach Kaltenberg einbiegen. 
Pedelec-Fahrer (88) schwer verletzt 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare