Blaulicht
+
Die Polizei sucht in Vaterstetten nach einem Exhibitionisten

Germering

Exhibitionist belästigt Fußgängerin

Die Polizei fahndet nach einem Exhibitionisten. Der Unbekannte ist am Mittwoch kurz nach 23 Uhr in der Landsberger Straße einer 35-jährigen Frau gegenüber getreten und hat an seinem Geschlechtsteil manipuliert.

Germering -Die Kripo Fürstenfeldbruck sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Die Germeringerin überquerte zur Tatzeit die Landsberger Straße auf Höhe der St.-Cäcilia Kirche. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite ging sie auf einem dortigen Fußgängerweg in Richtung Münchener Straße weiter. Ein Mann mit seinem Hund, der sich zuvor am Beginn des Fußwegs aufgehalten hatte, folgte ihr und sprach die junge Frau schließlich an. Als sie sich umdrehte, stellte sie fest, dass der Unbekannte seine Hose heruntergezogen hatte und sich an seinem Geschlechtsteil zu schaffen machte. Die 35-Jährige entgegnete daraufhin lautstark, dass er dies unterlassen soll, worauf sich der Mann in unbekannte Richtung entfernte.
Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: Er war etwa 1, 75 Meter groß, etwa 23 bis 28 Jahre alt, hatte eine schlanke Statur und einen Drei-Tage-Bart und sprach englisch. Er trug eine rote Cap, ein dunkles T-Shirt sowie kurze Shorts. Zudem hatte er einen kleinen braunen Hund, ähnlich einem Yorkshire Terrier, mit einer roten Leine bei sich.
Die Kripo übernahm die Ermittlungen. Personen, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (0 81 41) 6120 zu melden.

Auch interessant: Der Blaulichtticker für die Region FFB

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare