+

In Germering

Fettexplosion in Gemeinschafts-Unterkunft

Germering - Eine Asylbewerberin aus Afghanistan hat am Sonntagabend in der Unterkunft an der Parkstraße aus Versehen beim Kochen eine Fettexplosion ausgelöst. Die 28-Jährige erlitt leichte Verbrennungen und ein Knalltrauma.

Riesenaufregung in Germering:  Eine Vielzahl an Einsatzfahrzeugen rückte am Sonntagabend mit Blaulicht aus, wie die Polizei berichtete.  Gegen 18.24 Uhr war ein Brandmeldealarm in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Parkstraße gemeldet worden. Drei Feuerwehrfahrzeugen der freiwilligen Feuerwehr aus Unterpfaffenhofen und einem Fahrzeug der FFW Germering sowie ein Notarztwagen eilten zum Einsatzort.

 Die ebenfalls alarmierten Streifenbeamten der Polizei Germering stellten vor Ort fest, dass eine 28-jährige Frau aus Afghanistan in der Küche im zweiten Obergeschoß beim Kochen unbeabsichtigt eine Fettexplosion ausgelöst hatte. Die afghanische Asylbewerberin musste im Anschluss mit leichten Verbrennungen im Gesicht und einem Knalltrauma in das Krankenhaus Fürstenfeldbruck eingeliefert werden. Glücklicherweise mussten die Feuerwehren keine Löscharbeiten durchführen, da die Fettexplosion außer einer leichten Rauchentwicklung, welche den Brandalarm ausgelöst hatte, keine weiteren Folgen nach sich gezogen hatte, wie die Polizei berichtet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Brucker machen ihre City schmucker
Verkehr und Abgase sind zwar nicht aus der Innenstadt zu bekommen. Trotzdem versucht zumindest Franz Höfelsauer alles, um „die Verweildauer in Brucks City angenehmer zu …
Brucker machen ihre City schmucker

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion