US-Entertainer Bill Cosby verurteilt - Anwälte wollen in Berufung gehen

US-Entertainer Bill Cosby verurteilt - Anwälte wollen in Berufung gehen
+
Beispielfoto

Angebliches Gewinnspiel

Flüchtling fällt auf Betrüger herein

Ein 19-jähriger Flüchtling aus Syrien, der in Germering lebt, ist einem Telefonbetrüger auf den Leim gegangen. Er ist jetzt 1450 Euro los.

Germering - Bereits im Juli hatte der 19-Jährige einen Anruf von einem gewissen Herrn Baumann bekommen. Der Anrufer machte dem Syrer die Teilnahme an einem Gewinnspiel schmackhaft. Der 19-Jährige gab seine persönlichen Daten preis. An diesem Mittwoch meldete sich der Anrufer erneut und teilte dem Syrer mit, dass er 292 000 Euro gewonnen habe. Allerdings verlangte der Anrufer vorher die Bezahlung einer Gebühr in Höhe von 2750 Euro. Weil der Syrer sagte, dass er so viel Geld nicht habe, wurde ihm zynischerweise die Zahlung in zwei Raten genehmigt.

Die erste Rate zahlte der Syrer via Western Union – die für ihn sehr hohe Summe hatte er sich von diversen Leuten geliehen, wie die Germeringer Polizei berichtet. Erst als der Syrer Freunden von der Zahlung erzählte, bemerkte er, dass er hinters Licht geführt worden war. Die Polizei warnt eindringlich davor, auf solche Maschen herein zu fallen Bei der hier angewandten Form der Onlinetransaktion gebe es keine Möglichkeit zur Rückbuchung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erster Einsatz der Radl-Streife
Die Germeringer Radfahrer machten am Dienstag Bekanntschaft mit einer neuen Art von Polizeikontrollen: Zwei junge Polizistinnen gingen selbst mit dem Fahrrad auf …
Erster Einsatz der Radl-Streife
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Zebrastreifen sollen eigentlich für Sicherheit sorgen, gerade für Kinder auf dem Schulweg. In Eichenau werden sie allerdings nach und nach von der Straße gekratzt, weil …
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Die Kaltfront von Tief Fabienne ist am Sonntagabend über den Landkreis gerauscht. Die Feuerwehr musste einige Male ausrücken.
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Sara aus Fürstenfeldbruck
Nach den beiden Buben Patrick (8) und Julian (5) freuen sich Jelena und Igor Curic nun über die Geburt ihrer ersten Tochter. Sara kam in der Brucker Kreisklinik zur Welt …
Sara aus Fürstenfeldbruck

Kommentare