+
Beispielfoto

Angebliches Gewinnspiel

Flüchtling fällt auf Betrüger herein

Ein 19-jähriger Flüchtling aus Syrien, der in Germering lebt, ist einem Telefonbetrüger auf den Leim gegangen. Er ist jetzt 1450 Euro los.

Germering - Bereits im Juli hatte der 19-Jährige einen Anruf von einem gewissen Herrn Baumann bekommen. Der Anrufer machte dem Syrer die Teilnahme an einem Gewinnspiel schmackhaft. Der 19-Jährige gab seine persönlichen Daten preis. An diesem Mittwoch meldete sich der Anrufer erneut und teilte dem Syrer mit, dass er 292 000 Euro gewonnen habe. Allerdings verlangte der Anrufer vorher die Bezahlung einer Gebühr in Höhe von 2750 Euro. Weil der Syrer sagte, dass er so viel Geld nicht habe, wurde ihm zynischerweise die Zahlung in zwei Raten genehmigt.

Die erste Rate zahlte der Syrer via Western Union – die für ihn sehr hohe Summe hatte er sich von diversen Leuten geliehen, wie die Germeringer Polizei berichtet. Erst als der Syrer Freunden von der Zahlung erzählte, bemerkte er, dass er hinters Licht geführt worden war. Die Polizei warnt eindringlich davor, auf solche Maschen herein zu fallen Bei der hier angewandten Form der Onlinetransaktion gebe es keine Möglichkeit zur Rückbuchung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volksfest Olching: Karibik-Bar ersetzt Weißbierkarussell
Wenige Wochen vor dem Olchinger Volksfest schlagen die Wogen hoch: Das bei einigen sehr beliebte Weißbierkarussell wird erstmals seit Jahren dort nicht mehr vertreten …
Volksfest Olching: Karibik-Bar ersetzt Weißbierkarussell
Nach dem großen Regen: Teile des Ampermooses stehen unter Wasser
Die Wassermassen, die nach dem Starkregen aus dem Ammersee in die Amper fließen, haben den Fluss bei Stegen stark anschwellen lassen. 
Nach dem großen Regen: Teile des Ampermooses stehen unter Wasser
Zehn Jahre Starkstrom-Festival: So ging es los und das ist heuer geboten
Es hat klein angefangen, mittlerweile ist das Starkstrom-Festival für die Freunde von elektronischer Musik nicht mehr wegzudenken. Am morgigen Samstag, 25. Mai, 11 bis …
Zehn Jahre Starkstrom-Festival: So ging es los und das ist heuer geboten
Wegen des Bau-Booms: Maisach gibt sich ein Konzept zum Schutz der Bäume
Bürgermeister Hans Seidl (CSU) hat mit einhelliger Zustimmung des Gemeinderats seinen Antrag durchgesetzt, dass für den Hauptort Maisach ein Baumschutz-Konzept …
Wegen des Bau-Booms: Maisach gibt sich ein Konzept zum Schutz der Bäume

Kommentare