+++ Eilmeldung +++

Corona in Europa: Deutsches Nachbarland knackt die Million - und verzeichnet neuen Rekord bei Neu-Infizierten

Corona in Europa: Deutsches Nachbarland knackt die Million - und verzeichnet neuen Rekord bei Neu-Infizierten
Auf der gesperrten Bundesstraße sammelten sich die Demonstranten in Bruck.
+
Auf der gesperrten Bundesstraße sammelten sich die Demonstranten in Bruck.

In drei Städten im Kreis FFB

Klima-Demos: Teilnehmer trotzen dem Regenwetter

  • Klaus Greif
    vonKlaus Greif
    schließen
  • Stefan Reich
    schließen

In drei Städten im Landkreis beteiligten sich Aktivisten am Freitag am globalen Klimastreik.

Landkreis – In Germering bildeten etwa 100 Teilnehmer mittags eine Menschenkette von der Landsberger Straße bis zur Bahnhofsunterführung – mit Sicherheitsabstand und Maske. Darauf hatte Pfarrer Michael Lorenz von der evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Kirche als Veranstalter großen Wert gelegt. „Es sollen aber auch die Themen Corona und Klimaschutz nicht gegeneinander ausgespielt werden“, betonte er. Für Stimmung sorgte die Band Sambavaria mit ihren Trommeln. Plakate waren wenige zu sehen, wohl wegen des Regenwetters.

Menschenkette mit Sicherheitsabstand vor der Stadthalle Germering

In Fürstenfeldbruck hatte die Ortsgruppe von Fridays for Future eigentlich für den 13. März die erste örtliche Klima-Demo geplant. Die wurde damals aber coronabedingt kurzfristig abgesagt. Beim zweiten Anlauf sorgte nun das Wetter für ungünstige Umstände. Aber trotz Regens kamen rund 150 Demonstranten am Nachmittag auf der gesperrten B2 nahe des Finanzamtes zusammen. Nach einer Auftaktkundgebung mit mehreren Redebeiträgen etwa zu Fleischkonsum und Gemeinwohlökonomie setzte sich gegen 16.45 Uhr der Demonstrationszug im strömenden Regen in Richtung Innenstadt in Bewegung. Am Volksfestplatz hatten die Veranstalter eine Bühne für die Abschlusskundgebung aufgebaut. Thema der Demo war auch die für den Kiesabbau geplante Rodung im Rothschwaiger Forst. Am späten Nachmittag bildete eine Klima-Mahnwache am Bahnhof in Puchheim den Abschluss der Klimastreik-Veranstaltungen im Landkreis.  

Auch interessant

Kommentare