Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen

Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen
+
Kahlschlag: Der Lärmschutzwall an der A 96 ist fast vollständig gerodet worden. Die ersten Elemente der Halbgalerie, die die Fahrbahn in Richtung Gilching einhausen, sind schon zu erkennen.

Ausbau der A 96

Kahlschlag auf dem Lärmschutzwall

  • schließen

Der Lärmschutzwall an der A 96 ist im Bereich der Kerschensteiner Siedlung fast vollständig gerodet worden.

Germering – Stehen geblieben sind lediglich einige größere Bäume am Fuß des Walles hin zur Wohnbebauung. Was zunächst wie eine Verschlechterung der Lärmschutzwirkung des Walles aussieht, ist laut Auskunft der zuständigen Autobahndirektion Süd das genaue Gegenteil: „Es handelt sich um den Beginn der Anlage einer verbesserten Lärmschutzanalge,“ erklärt Autobahnbauer Martin Hatzelmann.

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 96 zwischen Germering und Gilching wird nämlich nicht nur eine halbseitige Lärmschutzgalerie auf der Autobahn errichtet. Zusätzlich wird der bestehende Schutzwall in eine Wall-Wand-Kombination verwandelt. Das bedeutet Hatzelmann zufolge, dass auf den Wall noch eine Lärmschutzwand aufgesetzt werde. Aus diesem Grund sei die Rodung notwendig gewesen. Alle Maßnahmen zusammen würden künftig eine wesentliche Verbesserung für die Anwohner bedeuten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schüler fragen – Politiker antworten
Das Carl-Spitzweg-Gymnasium (CSG) hat den Landtagswahlkampf eröffnet. In der Aula diskutierten die Direktkandidaten Benjamin Miskowitsch (CSU), Peter Falk (SPD), Martin …
Schüler fragen – Politiker antworten
Penny-Markt in Eichenau eröffnet
 Nach rund einem halben Jahr Umbauzeit hat in der Hauptstraße ein neuer Penny-Markt eröffnet. Bürgermeister Peter Münster freute sich, dass die Gemeinde für Discounter …
Penny-Markt in Eichenau eröffnet
Pflanzengifte auch auf Puchheims Stadtäckern verboten
 Auch die Stadt Puchheim will aggressive und möglicherweise gesundheitsgefährdende Pflanzenschutzmittel von ihrer Flur verbannen. 
Pflanzengifte auch auf Puchheims Stadtäckern verboten
Weg frei für Fahrkarten im Bahnhofskiosk
Neuigkeiten zum Bahnhofskiosk kommen diesmal vom Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet (CSU), der selbst Gröbenzeller ist. 
Weg frei für Fahrkarten im Bahnhofskiosk

Kommentare