Im Rahmen einer Verkehrskontrolle

Autofahrer (34) mit 1,2 Promille erwischt

Germering - In der Nacht zum Samstag erwischten die Beamten der PI Germering einen betrunkenen Autofahrer. Nun muss der wohl erst einmal zu Fuß gehen.

Gegen 2.45 Uhr hielten die Polizisten den Mann, der mit seinem BMW in der Odinstraße unterwegs war, im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf. Sofort stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Autofahrer fest. Ein durchgeführter Alkotest gab Gewissheit: 1,2 Promille. Die Polizisten nahmen den Mann mit auf die Wache.

Dort wurde ihm auch noch Blut abgenommen. Dann wurde der 34-Jährige entlassen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu, berichtet die PI Germering. Seinen BMW muss er wohl erst einmal in der Garage lassen.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Es sind deutliche Worte an die Adresse des türkischen Präsidenten Erdogan: CSU-Chef Seehofer nennt die politischen Verhältnisse in dem Land unerträglich. Beim …
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone

Kommentare