Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen mit EU

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen mit EU
+
In Germering ist ein 17-Jähriger auf Rettungskräfte losgegangen.

Passantin rief Rettungswagen

17-jähriger Germeringer liegt betrunken auf Straße - und geht auf Rettungssanitäter los

Ein 17-jähriger Germeringer lag zunächst auf der Straße und ist dann auf Rettungskräfte losgegangen. Doch die wollten ihm nur helfen. 

Germering - Zu einem Polizeieinsatz in der Schillerstraße kam es am Samstagabend gegen 21.30 Uhr, nachdem ein 17-jähriger die Kräfte eines Rettungswagens angegriffen hatte. 

Der 17-jährige Germeringer hatte betrunken auf der Straße gelegen und war nicht mehr ansprechbar. Eine Passantin hatte deshalb den Rettungsdienst gerufen. Als der RTW eintraf, stand der Jugendliche auf und ging mit Schlägen auf das Fahrzeug los. Die Passantin wollte ihn beruhigen, woraufhin er ihr ins Gesicht spuckte. 

Die hinzugerufene Polizeistreife konnte den Jugendlichen fixieren und in den RTW bringen. Aufgrund seiner Alkoholisierung von 2,06 Promille wurde er zur medizinischen Versorgung ins Klinikum nach Starnberg  gebracht, wo er dann an seine Eltern übergeben wurde. 

Von den Rettungskräften wurden niemand verletzt, auch am RTW entstand kein Sachschaden.

Lesen Sie auch:

Geisterfahrer-Unfall auf der A8: Mann aus Auto geschleudert und von Fahrzeugen überrollt - neue Details

Bei einem Unfall mit einem Falschfahrer auf der Salzburger Autobahn ist in der Nacht auf Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen. „Das Todesopfer saß in einem entgegenkommenden Auto“, so die Polizei.

Am helllichten Tag vergewaltigt! Mann zerrt Frau ins Gebüsch und bedroht sie mit Messer

Bei einem Spaziergang im Park in Fürth wurde eine Frau am frühen Morgen von einem unbekannten Mann vergewaltigt. Er bedrohte die Frau mit einem Messer. Vom Täter fehlt noch jede Spur.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Computervirus legt Kreisklinik in Fürstenfeldbruck lahm
Der Betrieb im Klinikum Fürstenfeldbruck läuft derzeit im Krisen-Modus. Ein Computer-Virus hat sämtliche Rechner und Server des Krankenhauses befallen. Der medizinische …
Computervirus legt Kreisklinik in Fürstenfeldbruck lahm
Grafrath: Der Bürgerstadl-Wirt hört auf
Der Bürgerstadl braucht einen neuen Wirt. Frank Unger, der die Gaststätte am Sportplatz bislang gastronomisch betreut, hört im Frühjahr auf. Die Gemeinde will nun bis …
Grafrath: Der Bürgerstadl-Wirt hört auf
Günstige Bushaltestelle
Die mittlerweile in Betrieb gegangene Bushaltestelle bei Marthashofen kommt der Gemeinde deutlich günstiger als zunächst erwartet. 
Günstige Bushaltestelle
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem
Ein Brandschutzexperte hat festgestellt, dass Wenigmünchen feuerwehrtechnisch nicht ausreichend versorgt ist. Egenhofens Gemeinderat will deshalb im kommenden Jahr ein …
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem

Kommentare