In der Künstlervilla sah das Dach nach dem Unwetter aus wie ein Schweizer Käse.
1 von 21
In der Künstlervilla sah das Dach nach dem Unwetter aus wie ein Schweizer Käse.
Für die Fahrt zum Entsorgen hat Matthias Ferstl die Scheibe geflickt
2 von 21
Für die Fahrt zum Entsorgen hat Matthias Ferstl die Scheibe geflickt
Für die Fahrt zum Entsorgen hat Matthias Ferstl die Scheibe geflickt
3 von 21
Für die Fahrt zum Entsorgen hat Matthias Ferstl die Scheibe geflickt
Nicht einmal vor einem Gotteshaus machte der Hagel Halt: Fenster in der Glasfront der Don Bosco Kirche zerbarsten. Mit Planen und Sandsäcken wurden die Lücken abgedichtet, damit nicht noch mehr Wasser in den Innenraum der Kirche gelangen konnte.
4 von 21
Nicht einmal vor einem Gotteshaus machte der Hagel Halt: Fenster in der Glasfront der Don Bosco Kirche zerbarsten. Mit Planen und Sandsäcken wurden die Lücken abgedichtet, damit nicht noch mehr Wasser in den Innenraum der Kirche gelangen konnte.
22 Vögel brachten Tierfreunde am Abend des Unwetters in die Vogelstation von Gerhard Wendl vom Landesbund für Vogelschutz. Am Dienstag kamen weitere. Spechte, Krähen, sogar zwei Turmfalken muss Wendl aufpäppeln. Für viele andere kam jede Hilfe zu spät.
5 von 21
22 Vögel brachten Tierfreunde am Abend des Unwetters in die Vogelstation von Gerhard Wendl vom Landesbund für Vogelschutz. Am Dienstag kamen weitere. Spechte, Krähen, sogar zwei Turmfalken muss Wendl aufpäppeln. Für viele andere kam jede Hilfe zu spät.
Hauptaufgabe von Feuerwehr und THW war das Abdichten von Dächern und Fenstern.
6 von 21
Hauptaufgabe von Feuerwehr und THW war das Abdichten von Dächern und Fenstern.
Hauptaufgabe von Feuerwehr und THW war das Abdichten von Dächern und Fenstern.
7 von 21
Hauptaufgabe von Feuerwehr und THW war das Abdichten von Dächern und Fenstern.
Zwei Stunden hat Helmut Grass seinen Garten aufgeräumt.
8 von 21
Zwei Stunden hat Helmut Grass seinen Garten aufgeräumt.

Germering hat es besonders hart erwischt

Hagel: Ausmaß der Zerstörung in Bildern 

Nachdem das heftige Pfingstunwetter über den Landkreis gezogen ist, beginnen jetzt die Aufräumarbeiten. Besonders in Germering waren die Schäden immens. 

Nachdem das heftige Pfingstunwetter über den Landkreis gezogen ist, beginnen jetzt die Aufräumarbeiten. Besonders in Germering waren die Schäden immens. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unwetter im Kreis Fürstenfeldbruck: Das sind die Bilder unserer Leser
Ein heftiges Unwetter ist über den Landkreis hinweg gezogen, mit teils Tischtennisball-großen Hagelkörnern. Hier die Bilder unserer Leser. 
Unwetter im Kreis Fürstenfeldbruck: Das sind die Bilder unserer Leser