Betreiber Klaus Högner hat die Wände der Spielflächen des Squash Pit an der Industriestraße in Kunstwerke verwandelt.

Kreativer Umgang mit Dreck

Schwarzen Abrieb der Squash-Bälle in Kunstwerke verwandelt

Für die einen ist es eine schmutzige Wand, für Klaus Högner, Squash-Center-Betreiber aus Germering, Grundlage experimenteller Kunst. Jetzt kann man beim Sport auch noch Kunstwerke bestaunen. 

Germering – Die Wände der Spielflächen des Squash-Centers in der Industriestraße haben in den letzten 40 Jahren nur einem funktionalen Zweck gedient. An ihnen prallten die von den Spielern hingeschmetterten kleinen schwarzen Gummibälle wieder ab. Die charakteristische Struktur des Ballabriebs – eine Art regelmäßiger Halbmonde – , die dabei entstand, hat Betreiber Klaus Högner zu einem künstlerischen Experiment verführt.

Viele verschiedene Motive hat Klaus Högner entstehen lassen

Högner, der ausgebildeter Holzbildhauer ist, hat beim Reinigen der Wände Bilder entstehen lassen, in dem er einfach nicht alle Abriebflächen entfernte. Auf Court 3 ist nun der biblische Ursprung der Menschheit zu sehen – unter Hinzufügung eines Squashschlägers und eines überdimensionierten Balls. Auf Court 2 sind verschiedene Naturszenen von Unterwasser bis zum sich in die Luft schwingenden Reiher verewigt. In Court 1 hat Högner Weltraum-Szenen an die Wand gebracht. Ein röhrender Hirsch im Wald an einer gegenüberliegenden Wand vervollständigt die Kunstwerke.

Das Squash Pit-Center gibt es seit mittlerweile seit 40 Jahren. Seit 1993 wird es als Familienbetrieb geführt. Der vor 59 Jahren in Geretsried geborene Högner hat nach seiner Ausbildung an der Schnitzschule in Berchtesgaden noch an der Kunstakademie München studiert.

Weitere Nachrichten aus Germering: Die Scheune auf einem Bauernhof in Germering ist abgebrannt und viele Tiere mussten dabei ihr Leben lassen. Außerdem gibt es Neues zum Badesee in Freiham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt sogar Absicht dahinter? 
Der Landkreis Fürstenfeldbruck ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten.
Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt sogar Absicht dahinter? 
CSU stellt Liste mit Erfahrenen und Neulingen auf
 Mit einer einzigen Ausnahme bewerben sich alle amtierenden Türkenfelder CSU-Gemeinderäte erneut um ein Mandat. Auf den vorderen Listenplätzen finden sich jedoch auch …
CSU stellt Liste mit Erfahrenen und Neulingen auf
Grüne wollen Rathaussessel erobern und stellen Liste auf
Die Grünen in Althegnenberg gehen zum ersten Mal mit einem Bürgermeister-Kandidaten und einer eigenen Liste mit 14 Kandidaten in die Kommunalwahl.
Grüne wollen Rathaussessel erobern und stellen Liste auf
Neue Liste Egenhofen setzt auf soziale Medien
Aufbruchstimmung herrscht bei der Neuen Liste Egenhofen. Zwei bis vier Sitze sollen es bei der Kommunalwahl werden. Die Gruppierung setzt im Wahlkampf verstärkt auf …
Neue Liste Egenhofen setzt auf soziale Medien

Kommentare