+
Ausgelaufenes Öl und Benzin wurde von der Feuerwehr Unterpfaffenhofen gebunden. 

Auf der Germeringer Spange

Bei Rot über die Ampel gefahren: 12 500 Euro Schaden

Germering - 12 500 Euro Schaden sind am Mittwoch bei einem Unfall an der Germeringer Spange entstanden. Der mutmaßliche Unfallverursacher hatte wohl trotz roter Ampel die Kreuzung überquert. 

Obwohl seine Ampel Rot zeigte, wollte ein Audifahrer (29) aus Germering am Mittwoch gegen 10.20 Uhr aus der Hartstraße nach links in die Germeringer Spange einbiegen. Dabei krachte er gegen eine Germeringer Seatfahrerin (55), deren Ampel Grün angezeigt hatte. 

Wie die Polizei mitteilt wurde niemand verletzt, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Unterpfaffenhofen säuberte die Unfallstelle von ausgelaufenem Öl und Treibstoffen. 

rm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brucker (27) überschlägt sich mit Auto
Ein 27-jähriger Brucker hat sich zwischen Landsberg am Lech und Pürgen (Kreis Landsberg) mit seinem Auto überschlagen. Er war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn …
Brucker (27) überschlägt sich mit Auto
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Regensburg - Die junge Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck wird seit Sonntag in Regensburg vermisst. Wir berichten im News-Ticker von der Suche.
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Saatkrähen ärgern die Gernlindner
Auch in Gernlinden sorgen Saatkrähen für Ärger. In der Bürgerversammlung wurde über den Lärm und Kot der Vögel geschimpft. Die Belastung für die Anwohner sei enorm, …
Saatkrähen ärgern die Gernlindner
Plakat-Frevel in Gröbenzell
Fassungslosigkeit beim Interessenverein Gröbenzell (IVG): Auf Plakaten, mit denen er zu seinem Bayerischen Abend einlädt, wurden Abgesagt-Aufkleber angebracht. Der IVG …
Plakat-Frevel in Gröbenzell

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare