+
Das Freibad in Germering.

Germering

Nach Okay des Freistaats könnte Freibad schnell geöffnet werden

  • schließen

Die Stadt ist bereit: Sollte das Okay der Staatsregierung für den Betrieb von Bädern kommen, könnte das Freibad innerhalb von acht Tagen geöffnet werden. Bäderleiter Gerd Felder erarbeitet derzeit ein Hygienekonzept.

Germering – Die Stadtwerke sind von der Corona-Krise unterschiedlich hart getroffen worden. Leiter Roland Schmid berichtete in einer ersten Bilanz im Werkausschuss, dass der Lockdown so gut wie keine Auswirkungen auf das Eisstadion hatte – lediglich ein Eishockeyspiel, ein Nachwuchsturnier und ein Eiskunstlaufwettbewerb mussten abgesagt werden.

Voll getroffen hat es dagegen das Hallenbad, das am 16. März den Betrieb einstellen musste, und das Freibad, das eigentlich am 10. Mai in die Saison gestartet wäre. Beide Bäder werden zurzeit im so genannten Erhaltungsbetrieb gefahren, so Schmid. Das bedeutet, dass die Becken gefüllt sind und das Wasser umgewälzt wird.

Dies ist vor allem im Freibad wichtig, um größere Schäden an den Beckenfliesen zu vermeiden. Ohne Wasser würde die einstrahlende Sonne große Spannungen im Fliesenbelag und am Estrich der Becken verursachen. Die Folge wären größere Schäden. Auch für das Instandhalten der Badewassertechnik ist das Hochfahren wichtig.

Der Erhaltungsbetrieb hat auch den Vorteil, dass das Freibad innerhalb einer Woche für Bescher fit gemacht werden kann. Dass dies durchaus möglich werden kann, schilderte Roland Schmid am Beispiel von Nordrhein-Westfalen – dort sind die ersten Freibäder mit strengen Auflagen am Mittwoch wieder geöffnet worden. Germerings Bäderleiter Gerd Felder ist seit einiger Zeit schon dabei, ein Konzept für den Betrieb zu erarbeiten. Schmid hat jedenfalls eine konkrete Hoffnung: „Vielleicht dürfen das Freibad heuer noch ein, zwei Monate öffnen.“

Sollte sich allerdings absehen, dass dies nicht mehr möglich ist, werden möglicherweise noch in diesem Jahr Sanierungsarbeiten durchgeführt, die erst für 2021 vorgesehen waren – unter anderem soll die Wachstation erneuert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mahnwache für den Klimaschutz in Olching
Die Aktivisten von „Olching for Future“ werden am Samstag eine Mahnwache unter dem Motto „Klimaschutz und nachhaltige Mobilität“ auf dem Nöscherplatz vor dem Maibaum …
Mahnwache für den Klimaschutz in Olching
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Polizei sucht Zeugen nach Drogenfahrt auf der B2
In Schlangenlinien ist eine 54-Jährige am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der B 2 von Fürstenfeldbruck nach Germering gefahren. Dabei müssen mehrere Autofahrer …
Polizei sucht Zeugen nach Drogenfahrt auf der B2
Auto übersehen: Crash auf der B471
Beim Auffahren auf die B 471 bei Gernlinden hat eine 51-Jährige am Freitagnachmittag den Nissan eines 32-Jährigen übersehen. 
Auto übersehen: Crash auf der B471

Kommentare