So sahen die Flachdachbereiche der Stadthalle nach dem Hagelsturm vom Pfingstmontag 2019 aus.

Germering

Hagelschaden auf Stadthalle wird jetzt repariert

  • Klaus Greif
    vonKlaus Greif
    schließen

Das Hagel-Unwetter vom Pfingstmontag des Vorjahres hat bekanntlich auch die Dächer der Stadthalle heftig getroffen.

Germering –  Der entstandene Schaden war damals auf rund 375 000 Euro geschätzt worden. Behoben wurde der Schaden bisher nicht, es wurden lediglich Not-Reparaturen durchgeführt. Wegen der hohen Summe war eine Ausschreibung notwendig, deren Ergebnis jetzt vorgelegt wurde. Der günstigste Bieter lag dabei weit unter den angenommenen 375 000 Euro. Die Spenglerei Pfeffer aus Regen übernimmt das Projekt zum Preis von 220 000 Euro.

Geplant war ursprünglich, die Maßnahme in vier Teilabschnitten durchzuführen, um den Betrieb der Stadthalle nicht unnötig zu stören. Wegen der aktuellen Schließung des Gebäudes aufgrund der Corona-Krise werden die Arbeiten aber jetzt möglichst in einem Zug durchgeführt und noch in diesem Jahr abgeschlossen, erklärte Stadthallenleiterin Medea Schmitt im Stadtrat. In diesen Tagen sollen die Arbeiten beginnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in FFB: 16 neue Infektionen - wieder Reise-Rückkehrer betroffen
Coronavirus in FFB: 16 neue Infektionen - wieder Reise-Rückkehrer betroffen
Corona-Lage in Bayern spitzt sich zu: Immer mehr Schüler in Quarantäne - ganze Klassen vom Unterricht ausgeschlossen
Corona-Lage in Bayern spitzt sich zu: Immer mehr Schüler in Quarantäne - ganze Klassen vom Unterricht ausgeschlossen

Kommentare