Elektro-Lastenrad
+
Man kann Salat damit transportieren, aber auch ein Tragerl Bier: Ein Elektro-Lastenrad.

Germering

Lastenräder werden bezuschusst

Wenn sich Bürger ein Lastenrad oder einen Anhänger kaufen, gibt die Stadt einen Zuschuss. Denn der Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss hat ein Förderprogramm aufgelegt.

Germering – Wenn sich Bürger ein Lastenrad oder einen Anhänger kaufen, gibt die Stadt einen Zuschuss. Denn der Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss hat ein Förderprogramm aufgelegt. Die Käufer müssen lediglich ihren Hauptwohnsitz in Germering haben und den Förderantrag bis Ende 2020 gestellt haben.

Für Lastenpedelecs gibt es einen Zuschuss von 25 Prozent der Nettokosten. Maximal aber werden 500 Euro pro Pedelec gezahlt. Wer sich ein Lastenfahrrad ohne Antrieb kauft, kann sich ebenfalls 25 Prozent der Nettokosten erstatten lassen. Die Obergrenze liegt hier bei 250 Euro. Außerdem wird der Kauf von Fahrradanhängern für den Kinder- oder Lastentransport mit pauschal 100 Euro gefördert.

Weitere Informationen zu den Förderungsvoraussetzungen und dem genauen Antragsverfahren stehen auf der Internetseite der Stadt, www.germering.de. Dort kann man auch den Förderantrag herunterladen. Fragen werden auch im Sachgebiet Umweltangelegenheiten unter der Telefonnummer (089) 89 41 94 15 beantwortet.

Auch interessant

Kommentare