+++ Eilmeldung +++

Bei TV-Arbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot

Bei TV-Arbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot
Das Logo eines Lidl-Supermarktes in Berlin-Reinickendorf leuchtet vor dem Abendhimmel.
+
Der charakteristische Lidl-Schriftzug prangt an über 10.000 Filialen in Europa.

Mehr Platz im Supermarkt

  • Kathrin Böhmer
    vonKathrin Böhmer
    schließen

Die Lidl-Filiale an der Industriestraße 19 in Germering hat eine Generalüberholung erhalten.

Germering – Die Verkaufsfläche wurde bei den Arbeiten in den vergangenen vier Wochen um 120 Quadratmeter auf 1200 Quadratmeter vergrößert – somit ist mehr Platz in den Gängen. Zu Corona-Zeiten kein unwesentlicher Nebeneffekt. Am Donnerstag, 22. Oktober, wird der erweiterte Markt eröffnet.

Der zwölf Jahre alte Laden wurde aber nicht nur größer, sondern auch moderner. So gibt es eine Einkaufswagenbox inklusive einer E-Bike-Ladestation. Im Außenbereich der Filiale sorgen neue Schilder und Pflanzen für mehr Attraktivität, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Auf dem ebenfalls sanierten Parkplatz mit 107 Stellplätzen wird eine Elektroladesäule installiert, an der Kunden ihre Fahrzeuge mit einer Leistung von bis zu 22 beziehungsweise 50 Kilowatt laden können. Ein AC- sowie DC-Anschlusskabel ermöglicht gleichzeitiges Laden an zwei Ladepunkten. Die Filiale ist der achte Standort mit einer Elektroladesäule in der Region und Teil des bundesweiten Ladesäulennetzes von Lidl. Der Discounter will damit die Mobilitätswende vorantreiben.  gar

Auch interessant

Kommentare