+
Mehr als vier Stunden braucht die Feuerwehr, um die Farahn zu reinigen.

250 Lite Diesel ausgelaufen

LKW-Fahrer verschätzt sich - Betonpoller schlitzt Tank auf

  • schließen

Eine Riesen-Sauerei hat ein LKW-Fahrer am Mittwochnachittag auf der Augsburger Straße in Germering angerichtet.

Germering - Gegen 14.45 Uhr wollte er aus einer Hofeinfahrt auf die Straße einbiegen. Dabei erfasste der LKW aber einen rund 35 Zentimeter hohen Betonpoller. Der riss ein großes Loch in den 500-Liter-Tank des Lastwagens, der noch zur Hälfte gefüllt war und der Diesel lief aus. Weil wenige Liter des Kraftstoffs bis zum Eintreffen der Feuerwehr in die Kanalisation gelaufen sind, wurde das Wasserwirtschaftsamt informiert.

Die Germeringer Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und reinigte die Straße. Dazu musste die Augsburger Straße bis in die Abendstunden gesperrt werden. Weil die Polizei aber schnell eine Umfahrung einrichtete, kam es nur zu sehr geringen Verkehrsbehinderungen. Im Stau dieser Umleitung kam es allerdings zu einem Folgeunfall. Ein Motorradfahrer wurde durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rätselhafte Ölspur durch die ganze Stadt Olching
Am Donnerstag wunderten sich viele Olchinger, dass die Straßen im Zentrum alle plötzlich weiß waren: Der Grund hat nichts mit Schnee zu tun und hielt die Feuerwehr …
Rätselhafte Ölspur durch die ganze Stadt Olching
Mammendorfs SPD will ihren Platz sichern
In der Kürze liegt die Würze: Die SPD nominierte als letzte der in Mammendorf etablierten Parteien ihre Liste für die Gemeinderatswahl. Die Versammlung im Bürgerhaus …
Mammendorfs SPD will ihren Platz sichern
Frau verliert Kontrolle über tonnenschweren SUV - dann nimmt Unheil seinen Lauf
Eine Frau hat auf einem Parkplatz in Esting  großen Schaden angerichtet. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor sie die Kontrolle über ihren tonnenschweren SUV.
Frau verliert Kontrolle über tonnenschweren SUV - dann nimmt Unheil seinen Lauf
Den Dieben wurde es wohl zu heiß: Smolis Maschine ist wieder da
Martin Smolinski war fassungslos. Dem Speedway-Weltmeister wurde vor einem Hotel im schwedischen Göteborg eine seiner Rennmaschinen gestohlen – aus einem verschlossenen …
Den Dieben wurde es wohl zu heiß: Smolis Maschine ist wieder da

Kommentare