Mann will „Party sprengen“

Mit zwei Promille in die Zelle

Alles andere als nüchtern ist am Samstagabend ein 39-Jähriger mit dem Auto durch Germering gekurvt.

Germering - Als die Polizei den Elektriker stoppte, hatte er knapp zwei Promille. Gerade als die Beamten den Mann – ohne Führerschein – wieder gehen lassen wollte, kündigte dieser an, die Party „sprengen“ zu wollen, auf der er gerade war. Daraus wurde dann nichts. Der Mann musste die Nacht in der Haftzelle der Germeringer Polizei verbringen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich Samstagnacht ein Autofahrer mit der Polizei im Landkreis Starnberg. Sein rücksichtsloses Verhalten gefährdete mehrere Leben.
Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Wieder Tankbettler unterwegs
Landkreis – Die Tankbettler im grünen Volvo, die vor kurzem an der B 2 bei Eichenau versuchten, Geld von anhaltenden Autofahrern zu erschleichen, sind am Sonntag im …
Wieder Tankbettler unterwegs
Kinderhaus-Provisorium für 35 kleine Germeringer
Das Kinderhaus-Provisorium an der Alfons-Baumann-Straße wird seit April von der Stadt betrieben. Der bisherige Träger Denk Mit! hat die Einrichtung abgegeben. Das …
Kinderhaus-Provisorium für 35 kleine Germeringer
Standort für neues Feuerwehrhaus in Steinbach gefunden
Der Ortsteil Steinbach braucht ein neues Gerätehaus für sein Feuerwehrfahrzeug. Ein geeigneter Standort ist gefunden, erste Planungsskizzen liegen vor. Doch wann das …
Standort für neues Feuerwehrhaus in Steinbach gefunden

Kommentare