+
Bei der Fahrt zu einem Einsatz geriet der Streifenwagen außer Kontrolle. 

Längerfristige Folgen

Polizistinnen düsen mit Streifenwagen zum Einsatz - plötzlich kracht's

In Germering waren zwei Polizisten auf dem Weg zu einem Einsatz. Ein Betrunkener hatte seine Mutter attackiert. Die rasante Fahrt mit dem Streifenwagen endete abrupt. 

Germering –  Es ist Donnerstag, kurz nach 17 Uhr. In der Inspektion Germering geht die Meldung ein, dass ein Betrunkener seine Mutter attackiert. Zwei junge Polizistinnen machen sich im Streifenwagen auf den Weg. Es pressiert. Die Frau soll ja nicht zu Schaden kommen. Blaulicht und Sirene sind eingeschaltet. Die Beamtinnen fahren auf der Spange Richtung GEP.

Beim Linksabbiegen in die Hartstraße passiert der Polizistin am Steuer (23) ein Fahrfehler. Der Streifenwagen gerät außer Kontrolle und rammt frontal den Ampelmasten. Die Beamtinnen werden leicht verletzt – der Streifenwagen schwer beschädigt. Kollegen, die zufällig gerade vorbei kommen, sichern die Unfallstelle ab und regeln den dichten Berufsverkehr.

Polizeiauto kracht gegen Ampel: Beamtinnen bereits wieder im Dienst

„So etwas passiert einfach“, sagt der Germeringer Polizeichef Jürgen Dreiocker. „Die Kolleginnen waren im Einsatz und wollten helfen.“ Wichtig für ihn ist, dass keine anderen Verkehrsteilnehmer zu Schaden gekommen sind. „Unterm Strich betrachtet, ist das noch glimpflich ausgegangen“, so Dreiocker. Die jungen Kolleginnen seien nach einem Arztbesuch am Freitag beide bereits wieder im Dienst gewesen.

Die Ampelanlage kann nicht so schnell wieder den Betrieb aufnehmen. Beim Unfall hat der Schaltkasten einiges abbekommen. Die Germeringer Stadtverwaltung hat die zuständige Firma informiert. Diese wird den Schaden so schnell wie möglich beheben.

Das wird aber voraussichtlich bis Gründonnerstag, 18. April dauern. Bis dahin ist die Ampelanlage außer Betrieb. Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer bis dahin um erhöhte Vorsicht an dieser viel befahrenen Kreuzung.  

sk

Kuriose Szene im Video: Laster crasht Autobahnschild

Lesen Sie auch:

Zu einer Massenschlägerei ist es auf dem Volksfest in Neufahrn gekommen. Laut Notruf kam es dabei auch zu einem oder mehreren Schüssen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Nach dem Unfall, bei dem vorletztes Wochenende ein Fahranfänger mit seinem geliehenen Mercedes in einem Vorgarten landete, sind die Anwohner besorgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Randalierer werfen Straßenlaterne um
In der Nacht auf Samstag ist an der Waxensteinstraße in Gröbenzell von Randalierern eine Straßenlaterne umgeworfen worden.
Randalierer werfen Straßenlaterne um
Radfahrer bei Unfall verletzt
Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer ist es am Samstag gegen 12.15 Uhr an der Alpenstraße gekommen.
Radfahrer bei Unfall verletzt
Seit 100 Jahren: Verein erhält Werte und gibt Orientierung
Mit vielen Gästen hat der Krieger- und Soldatenverein Adelshofen-Nassenhausen sein 100-jähriges Bestehen gefeiert.
Seit 100 Jahren: Verein erhält Werte und gibt Orientierung
Polizei klärt über Betrug am Telefon auf
Betrüger versuchen immer wieder, an die Ersparnisse gerade von Senioren zu kommen.
Polizei klärt über Betrug am Telefon auf

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion