SPD-Paukenschlag: „Unerwartete Wendung“ - Esken verkündet „Kanzler-Wumms“- doch der Tonfall überrascht

SPD-Paukenschlag: „Unerwartete Wendung“ - Esken verkündet „Kanzler-Wumms“- doch der Tonfall überrascht
Blaulicht Polizei
+
Nächtlicher Einsatz in Germering.

Mitten in der Nacht

Nach Prügelattacke auf 14-Jährigen: Polizei findet selbstgebaute Waffen in Kofferraum

  • Thomas Benedikt
    vonThomas Benedikt
    schließen

Eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht auf Dienstag in der Unteren Bahnhofstraße einen 14-Jährigen attackiert. Es war nicht ihr einziges Vergehen.

Germering - Laute Schreie haben eine Anwohnerin an der Unteren Bahnhofstraße am Dienstag gegen 2 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Beim Blick aus dem Fenster fand sie schnell den Ursprung des Tumults. Eine Gruppe Jugendlicher schien zu randalieren und sich zu prügeln. Einige der Jugendlichen seien zudem mit einem 3er-BMW vorgefahren, an dem die Kennzeichen abmontiert waren. Die Anwohnerin rief sofort die Polizei.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, bestätigte sich das geschilderte Bild. Just in dem Moment montierte ein 19-jähriger Afghane aus Herrsching wieder das vordere Kennzeichen an dem BMW, wie die Polizei berichtet. In der folgenden Befragung präzisierte sich der Vorgang noch weiter.

Polizei ertappt Jugendliche auf frischer Tat

Es stellte sich heraus, dass der 19-Jährige BMW-Fahrer mit mindestens zwei bislang unbekannten Tätern auf einen 14-Jährigen Türken eingetreten haben. Der 14-Jährige überstand die Attacke weitgehend unverletzt und musste nicht durch den Rettungsdienst versorgt werden.  Bei der Durchsuchung des Täterfahrzeugs wurden zudem zwei mit Gummibändern umwickelte Eisenstangen sichergestellt, die bei der Schlägerei augenscheinlich aber nicht zum Einsatz kamen. 

Insgesamt wurden im Zusammenhang mit diesem Einsatz die Personalien von sieben weiteren jugendlichen Personen im Alter von 14 bis 17 Jahren aus Germering, Inning, Herrsching, Gilching und Starnberg aufgenommen. Der Hintergrund für den Angriff auf den 14-Jährigen sowie die Personalien der beiden noch flüchtigen Täter werden Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein. Primär geht es dabei um gefährliche Körperverletzung. Aufgrund ihres Alters musste eine 14-Jährige Schülerin aus Starnberg zudem die Germeringer Polizisten zur Inspektion begleiten. Dort wurde sie kurze Zeit später von ihrem Vater abgeholt. 

Weitere Nachrichten aus der Stadt Germering finden Sie hier.

Alle Polizeimeldungen auf einen Blick gibt es in unserem Blaulicht-Ticker.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bis zuletzt umsorgte er seine große Liebe
 Vor 66 Jahren gehörte Peter Winterholler zu den Gründungsmitgliedern des Skiclubs Fürstenfeldbruck. Obwohl er damals schon in München lebte, blieb er dem Verein ein …
Bis zuletzt umsorgte er seine große Liebe
Christina aus Egenhofen
Katharina und Franz Krapf aus Egenhofen sind erneut Eltern geworden. Im Brucker Klinikum erblickte jetzt Christina Elisabeth das Licht der Welt. Das Mädchen wog 3440 …
Christina aus Egenhofen
Corona trotzen mit Kultur und Comedy
Sommerurlaub findet bei vielen zu Hause statt und Künstlern fehlen Auftrittsmöglichkeiten – Grund genug für Kulturveranstalter, um aktiv zu werden und ein buntes …
Corona trotzen mit Kultur und Comedy
18-Jährige gerät mit Stand-Up Paddle in Stromschnelle - schwer verletzt gerettet
Schrecklicher Badeunfall auf der Amper bei Grafrath: Eine 18-Jährige aus dem Landkreis geriet mit ihrem Stand-Up Paddle in eine Stromschnelle und ging unter. Sie wurde …
18-Jährige gerät mit Stand-Up Paddle in Stromschnelle - schwer verletzt gerettet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion