+
Seinen deutschen Führerschein hatte der Mann abgeben müssen.

Nach Unfall

Rumäne mit falschem Führerschein fliegt auf

  • schließen

Er hatte seinen Führerschein schon vor längerer Zeit abgeben müssen. Da er in Deutschland keinen mehr erwerben durfte, fuhr ein 32-jähriger Germeringer im Jahr 2017 in seine Heimat Rumänien, und ließ sich dort eine Fahrerlaubnis ausstellen.

Germering - Das Spiel mit dem rumänischen Lappen ging gut, bis er am Samstag einen Unfall baute. Der 32-Jährige wollte gegen 14.15 Uhr mit seinem Dacia Sandero vom Bahnhofplatz nach rechts in den Wirtschaftsweg neben der Landsberger Straße einbiegen. Dabei übersah er den Mitsubishi einer 49 Jahre alten Verkäuferin aus Germering. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt, es entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. 

Den Beamten konnte der Mann nur seinen rumänischen Führerschein zeigen – ein klassischer Fall von Führerscheintourismus, wegen dem er nun mächtig Ärger mit der Polizei bekommt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rechtlich auf dünnem Eis: Bestimmtes Tempolimit existiert laut Straßenverkehrsordnung gar nicht  
Weniger Geschwindigkeit bedeutet mehr Sicherheit auf der Straße. Mit dieser einfachen Formel haben mehrere Kommunen über die Jahre auf ganzen Straßenzügen Tempo 40 …
Rechtlich auf dünnem Eis: Bestimmtes Tempolimit existiert laut Straßenverkehrsordnung gar nicht  
SC Fürstenfeldbruck: Darum braucht Stadt einen Anwalt
Der drohende Rechtsstreit mit dem SCF hängt wie ein Damoklesschwert über der Stadt und beschäftigt die Räte in vielen Sitzungen.
SC Fürstenfeldbruck: Darum braucht Stadt einen Anwalt
Stundenlanger Stromausfall in Egenhofen
In der Nacht auf Donnerstag ist in Teilen Egenhofens der Strom ausgefallen. Die Ursache lag in einer Photovoltaik-Anlage.
Stundenlanger Stromausfall in Egenhofen
Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall
Ein 26-jähriger Porsche-Fahrer ist am Mittwochnachmittag mit seinem Porsche von der Fahrbahn abgekommen. Ein anderer Porsche-Fahrer hatte ihn abgedrängt und geschnitten.
Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall

Kommentare