+

Germering

Unfallflucht: Verfolgung bis zur Polizeistation

Obwohl er verfolgt wurde und der Weg an der Polizeistation vorbeiführte, ist ein Unfallflüchtiger entkommen. Doch die Beamten sind ihm bereits wieder auf der Spur.

Germering - Ein äußerst dreister Fall von Unfallflucht ereignete sich am vergangenen Samstag im dichten Schneegestöber am Ende der Ausfahrt Germering Süd der A 96. Um 15 Uhr musste dort ein 31-jähriger Zahntechniker aus Germering auf der Geradeaus-Spur mit seinem Mercedes C-Klasse an der Ampel in Richtung Am Forst/Gauting warten.

Hinter ihm kam ein schwarzer 1er BMW, der für die winterlichen Straßenverhältnisse zu schnell fuhr. Der Fahrer konnte nicht mit bremsen. Er touchierte mit der linken Front das rechte Heck des Mercedes. Doch anstatt zu halten, legte der BMW-Fahrer den Rückwärtsgang ein und bog nach rechts auf die Spange Richtung Germering ab. Der Mercedes-Fahrer verfolgte ihn. Der BMW raste aber so schnell, dass der Zahntechniker ihn bald aus den Augen verlor. Er sah nur noch, dass der Unfallflüchtige links in die Waldstraße abbog – und somit direkt an der Polizeiinspektion vorbei musste.

Vom Kennzeichen des Gegners erkannte der Mercedes-Fahrer im dichten Schneegestöber nur Bruchteile. Möglicherweise hatte der BMW-Lenker genau darauf gehofft. Die Buchstaben FFB und ein S konnte der Zahntechniker jedoch entziffern. Die Polizei rechnet sich nun gute Chancen aus mit diesen Beobachtungen und Hinweisen aus der Bevölkerung den Unfallflüchtigen zu schnappen. Der schwarze beziehungsweise dunkle Wagen müsste vorne links verbeult sein. Der Schaden am Mercedes wird auf mindestens 3500 Euro beziffert. Zeugen können sich unter Telefon (089) 8 94 15 71 10 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volksfestbesucher landet in Zelle statt Zelt
Ein 20-jähriger Puchheimer wollte nicht akzeptieren, dass das Volksfestwochenende für ihn gelaufen war. Er landete am Ende in einer Zelle. 
Volksfestbesucher landet in Zelle statt Zelt
Olchinger Jugendliche randalieren vor Polizeirevier
Ein Trio Jugendlicher hat in Olching quasi vor den Augen der Staatsgewalt randaliert. Nicht der einzige Fall von Jugendichen auf Abwegen am Wochenende. 
Olchinger Jugendliche randalieren vor Polizeirevier
79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle
Ein 79-jähriger Autofahrer war am Freitagabend zwischen Geltendorf und Moorenweis unterwegs und hatte seinen SUV nicht mehr unter Kontrolle. Die Polizei schickte ihn mit …
79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum

Kommentare