Sie erlitt Prellungen und einen Schock

Zehnjährige von Auto erfasst

Germering - Ein 10-jähriges Mädchen wurde am Freitagnachmittag leichtverletzt, als sie von einem Auto angefahren wurde.

Es war 16.30 Uhr, als ein 69-jährige Autofahrer aus der St.-Cäcilia-Straße nach rechts in die Landsberger Straße einbiegen wollte. Dabei wartete er ab, bis eine Personengruppe an der Fußgängerampel die Fahrbahn überquert hatte. Dann fuhr er los. Dabei übersah er eine 10-jährige, die ebenfalls zu der Gruppe gehörte und als letzte, als Nachzüglerin, die Fahrbahn überqueren wollte.

Das Mädchen lief bei Grün den anderen hinterher auf die Straße. Der 69-Jährige konnte nicht mehr bremsen. Er erfasste das Kind mit seinem Wagen. Das Mädchen stürzte zu Boden. Zwar stand die Zehnjährige sofort wieder auf, vorsichtshalber wurde aber der Rettungsdienst hinzugerufen. Ein Transport in ein Krankenhaus war jedoch nicht notwendig. Das Mädchen erlitt Prellungen und einen Schock davon.

tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Party-Nacht hoch drei in Brucks guter Stube: Die Besucher des Altstadtfestes hatten am Samstag reichlich Auswahl, bei welcher Musik sie feiern wollten. Partysound, Hits …
Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Samstag gegen 15.10 Uhr zwischen Maisach und Überacker …
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Die Wut über den Rausschmiss aus einer Diskothek hat einen 30-jährigen Fürstenfeldbrucker so verärgert haben, dass er eine Schreckschusspistole von zu Hause holte und …
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung
Einen Schaden in Höhe von geschätzt 40 000 Euro hat ein Randalierer angerichtet, der in der Nacht auf Samstag insgesamt 26 Fahrzeuge in Bruck zerkratzte.
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung

Kommentare