1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Germering

Germeringer Busse fahren jetzt auch am Sonntag

Erstellt:

Kommentare

null
Freuen sich auf mehr Busse in der Stadt (v.r.): OB Andreas Haas, Busfahrerin Manuela Peritore, Hermann Seifert (Landratsamt), Wolfgang Riedlinger (Geschäftsführer Busverkehr Südbayern), Christian Ganslmeier (Werkreferent) und Franz Hermansdorfer (Verkehrsreferent) sowie Stadtwerkechef Roland Schmid. © Lra

Die vom Stadtrat beschlossenen Ausweitung des innerstädtischen Busverkehrs tritt zum Fahrplanwechsel ab dem 9. Dezember in Kraft.

GermeringDie Linien 851 und 857 zwischen den S-Bahnhöfen Germering und Harthaus fahren künftig montags bis samstags alle 20 Minuten bis 22.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen verkehren die Busse stündlich von etwa 8.30 bis 16.30 Uhr. Wegen des akuten Fachkräftemangels im Bussektor wird es das Samstagsangebot jedoch erst ab dem 1. April geben.

Die Linie 856 fährt im Stadtbereich sieben Tage die Woche zwischen Montag und Samstag bis 22.30 Uhr alle 20 Minuten und an Sonn- und Feiertagen stündlich von etwa 8.30 bis 16.30 Uhr.

Das neue Fahrplanheft der Stadt ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus und an den S-Bahnhöfen erhältlich. Der Fahrplan für den gesamten Landkreis sowie Minifahrpläne sind im Landratsamt in Fürstenfeldruck und im Rathaus erhältlich.

Die jährlichen Kosten der Erweiterung in Höhe von rund 417 000 Euro – berechnet noch ohne Fahrgeldeinnahmen – werden von der Stadt getragen. OB Andreas Haas begrüßt die Verbesserungen: „Damit kommt man in unserer Stadt nicht nur leicht von A nach B, sondern wir leisten gemeinsam mit den Fahrgästen zudem einen Beitrag zum Klimaschutz.“

Auch interessant

Kommentare