+
Beispielfoto: So könnten die Würste aussehen.

Am Aubinger Weg

Germeringer findet gefährlichen Hundeköder

Germering - Möglicherweise ist in Germering wieder ein Hundehasser aktiv, der gefährliche Köder auslegt.

 Ein 37-Jähriger jedenfalls fand beim Spazierengehen am Aubinger Weg präparierte Würstchen. „Sie sahen so ähnlich aus wie Wiener.“ Darin steckten spitze Eisenteile, die den Mann an Angelhaken erinnerten. Verschluckt sie ein Tier, könnte ihm das vermeintliche Leckerli das Leben kosten.

Der Germeringer wandte sich deshalb an die Öffentlichkeit, um Hundebesitzer zu Warnen und zu Vorsicht zu mahnen. Er bemerkte mehrere Köder in Abständen auf einem Feld. „Dort gehen viele Leute mit ihren Hunden Gassi.“

Die Polizei bittet nun Bürger, die ähnliche Funde machen, sich auf der Germeringer Inspektion zu melden. Wie Polizeisprecher Andreas Ruch erklärt, war Germering schon mehrmals Ziel von Hundehassern, die Köder auslegten. Er und seine Kollegen seien allerdings auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. (rm)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
CSU fordert Weihnachtsbeleuchtung
Zwar kommen demnächst die ersten Lebkuchen in die Regale, aber an Weihnachten denkt noch niemand. Anders bei der CSU Eichenau: Denn die fordert nun eine …
CSU fordert Weihnachtsbeleuchtung
Er lebt Tür an Tür mit dem Freibad
Direkt neben seiner Haustür beginnt das Freibad. Nachbarn hat er fast keine: Karl Schmidt (82) ist einer der wenigen Bewohner der Klosterstraße. Im Herzen der Stadt …
Er lebt Tür an Tür mit dem Freibad

Kommentare