Beendet Ende des Jahres aus Gesundheitsgründen sein Wirte-Dasein: Alex Maffei.

In Germering

Gesundheit geht vor: Griabign-Wirt hört auf

  • schließen

20 Jahre hat Alex Maffei mit seiner Wirtschaft Zum Griabign Leben das Stadtzentrum belebt. Damit wird bald Schluss sein. Aus gesundheitlichen Gründen wird der Mitfünziger die Gaststätte schließen. Wer die Gaststätte in der VR-Bank an der Landsberger Straße übernimmt, steht noch nicht fest.

Germering – Alex Maffei ist ein Wirt aus Leidenschaft. Seit 32 Jahren sorgt er sich in den unterschiedlichsten Restaurants federführend um das Wohl seiner Gäste – überwiegend in Germering. Von 1990 an leitete er das ehemalige Il Faro im Regerhof an der Dorfstraße – damals war Vater Carlo, der ihm das Wirte-Gen wohl in die Wiege gelgt hat, noch mit von der Partie. Im Jahr 1998 eröffnete er das Alcanos an der Streiflacher Straße.

Schon ein Jahr später war der Griabige im Neubau der VR-Bank an der Landsberger/Untere Bahnhofstraße dran. Es sollte das langlebigste und nachhaltigste Projekt von Alex Maffei sein. Um so schwerer fällt es ihm jetzt, aufzuhören. „Es geht nicht mehr,“ erzählt er im Gespräch und verweist auf seine angeschlagene Gesundheit. Nach einem Herzinfarkt vor acht Jahren, von dem er sich eigentlich gut erholt hatte, landete er heuer wegen Herzproblemen wieder im Krankenhaus.

Wochenlang mit Entschluss gerungen

Dieses Mal gaben ihm die Ärzte klar zu verstehen, dass er den Wirtejob aufgeben müsse, wenn ihm seine Gesundheit wichtig sei. Er habe wochenlang mit Ehefrau Inge, die seit der Hochzeit vor 18 Jahren den Betrieb mit führt, den Entschluss gefasst, aufzuhören. Das sei ihm enorm schwer gefallen, so Maffei, weil ihm die Gastronomie einfach am Herzen liege. „Ich betrachte das nicht als Beruf, wo ich jeden Tag hingehen muss“, erklärte er seine Leidenschaft. Es mache einfach Spaß, jeden Tag etwas neues zu erleben. „Am schönsten ist es, wenn einer kommt und grantig ist und ich ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.“

Charity-Night soll nochmal stattfinden

Damit wird Ende des Jahres Schluss sein. Er habe das Glück, dass die VR-Bank als Vermieter voll hinter ihm stehe, sagt Alex Maffei. Er werde auch bei der Auswahl der Nachfolger beratend zur Seite stehe. Denn eines will er auf alle Fälle sicherstellen: „Meine unglaublich treue Belegschaft sollte übernommen werden. Das hat sie verdient.“

Eine seiner Lieblingsveranstaltungen im Griabign wird es aber wohl noch einmal geben. Alex Maffei hofft, dass er die jährliche Charity-Night zugunsten des Fördervereins Germeringer Insel noch einmal durchführen kann. Bei der jüngsten Ausgabe waren hier immerhin 2800 Euro zusammen gekommen.

Alex Maffei muss zwar die anstrengende Wirte-Tätigkeit aufgeben, bei der jahrelang sieben Tage die Woche ohne Pause gefordert war. Zur Ruhe setzen könne er sich aber nicht: „Das kann ich mir nicht leisten.“ Er hoffe, dass er einen Job mit geregelten Arbeitszeiten in der Gastronomie beispielweise im Außendienst finde. Die notwendige Erfahrung und seine Kenntnisse der Szene würden ihm da sicher helfen.

Auch interessant: Wegen großer Nachfrage: Brauhaus Germering zieht in alte Molkerei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B471: Sperre
Auf der B471 bei Geiselbullach ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.
Unfall auf der B471: Sperre
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Mit dem Bus vom Bahnhof Mammendorf zum Bahnhof Geltendorf fahren – ab Montag ist das möglich.
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Für die Freien Wähler (FW) in Gröbenzell war die Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 eine ganz besondere Herausforderung.
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Erfinder, Familienmensch und Politiker
Die gute Nachricht kam vier Tage zu spät. Dass ein Forschungsprojekt der Firma Klass-Filter für einen Umweltpreis nominiert worden ist – es hätte Georg Klaß so gefreut.
Erfinder, Familienmensch und Politiker

Kommentare