Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!
+
Beispielfoto

Germering

Golfschläger-Attacke: 33-Jähriger muss ins Gefängnis

Ein Kellner (33) aus Germering muss wegen versuchten Totschlags durch Unterlassen und gefährlicher Körperverletzung für fünf Jahre ins Gefängnis. 

Germering - Der Mann hatte im Februar einem Kneipengast (27), der seine Zeche nicht sofort bezahlen wollte, einen Golfschläger über den Schädel gezogen. Das Urteil verkündete der  Vorsitzende Richter Thomas Bott am Freitag Mittag. Dabei lastete er dem Kellner besonders an, dass er sein Opfer hilflos am Boden zurückgelassen hatte. Der 27-Jährige war schwerst verletzt, und sein Kontrahent hatte sehr wohl mitbekommen, dass der vermeintliche Zechpreller stark blutend zu Boden gegangen war. Doch stattdessen fuhr er mit dem Auto zurück zum Arbeitsplatz und setzte seinen Dienst fort. Seiner Freundin erzählte er noch von der Attacke, bagatellisierte aber die Verletzung. Das 7-er-Eisen, das zur Dekoration eines Golfer-Stammtischs gehörte, steckte er einfach wieder zurück in eine Tisch-Öffnung. Von einer Alkohol-Therapie, wie sie der Verteidiger gefordert hatte, sah das Gericht ab. Dafür würden die Voraussetzungen nicht langen, erklärte der Richter.  wal

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Er hatte sich nur beschwert, dass sie im Bahnhof Gröbenzell auf den Boden spuckten: Daraufhin schlug eine Gruppe Jugendlicher auf einen 22-Jährigen ein und verfolgte ihn …
22-Jähriger kritisiert spuckende Buben - und wird gleich dreimal an einem Tag attackiert
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
Egenhofen wächst deutlich langsamer als seine Nachbargemeinden. Der Bürgermeister will deshalb auf den Neubau eines Kinderhauses verzichten. Bei den Eltern haben die …
Eltern besorgt über Kinderhaus-Pläne
So mildert man die Angst vor Hunden
Hundehasser, die Giftköder auslegen. Kampfhund Chico, der zwei Menschen tötete: Das sind Themen, die Schlagzeilen machen. Hundepsychologin Alexandra Hoffmann erklärt, …
So mildert man die Angst vor Hunden
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen
 Ein bewegtes und langes Leben ist zu Ende gegangen: Die ehemalige Pfarrsekretärin Helene Sebald ist im Alter von 92 Jahren im Eichenauer Seniorenheim nach längerer …
Die gute Seele des Olchinger Pfarrbüros ist gegangen

Kommentare