1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Germering

Gottesdienst in Germering wird weiter parallel gestreamt

Erstellt:

Kommentare

Pastor Thomas Scheitacker beim Gottesdienst der Freien evangelischen Gemeinde, der auch im Internet zu sehen ist.
Pastor Thomas Scheitacker beim Gottesdienst der Freien evangelischen Gemeinde, der auch im Internet zu sehen ist. © tb

In der Freien evangelischen Gemeinde finden nach wie vor jeden Sonntag Gottesdienste statt. Sie erfüllen mit unterschiedlichen Regeln die Corona-Vorgaben - und werden gestreamt.

Germering - Beim Gottesdienst um 9.30 Uhr müssen zwischen den Angehörigen einer Haushaltsgemeinschaft mindestens 1,50 Meter Abstand gehalten werden. Um 11 Uhr gilt die 3G-Regel. Außerdem wird der zweite Gottesdienst nach wie vor live gestreamt.

„Während des ersten Lockdowns zu Beginn der Pandemie haben unsere Bild- und Tontechniker schnell einen Livestream ins Leben gerufen und weiterentwickelt“, erklärt Pastor Thomas Scheitacker. Seitdem wurde er nicht mehr abgeschaltet. Der 11 Uhr-Gottesdienst wird deswegen nach wie vor im Internet übertragen. Wer aufgrund steigender Coronazahlen lieber zu Hause bleiben möchte, aber dennoch einen Gottesdienst live aus Germering schauen will, kann dies jederzeit tun.

Auf der Homepage der Freien evangelischen Gemeinde unter https://germering.feg.de findet man den Link zum Livestream. Die Liedtexte werden eingeblendet, sodass man zu Hause ohne Maske mitsingen kann.

Weitere Nachrichten aus Germering lesen Sie bei uns.

Auch interessant

Kommentare